Osterbasteln mit Kindern: Leichte Idee!

Ei, Ei, was ist denn das? Osterbasteln mit Kindern ist heuer ganz besonders angesagt. Wir haben eine tolle Idee für Euch, ganz leicht nachzubasteln!

“Da ist er ja schon, der Osterhase!” Meine Tochter kann es kaum noch erwarten, bis eeeeeeendlich 🙂 Ostern ist. Da heißt es die Wartezeit etwas verkürzen. Osterbasteln mit Kindern ist jetzt angesagt! Wir haben uns nach leichten Bastelideen umgesehen, die auch mit Kindern gut umzusetzen sind. Unsere Osterbastelarbeiten machen sich  wunderschön auf dem Familientisch, entweder erst am Ostersonntag oder auch schon davor. Auch als Geschenke sind sie perfekt geeignet – Großeltern, Nachbarn, Freunde, Verwandte freuen sich bestimmt über einen kleinen Gruß der Kinder vor ihrer Tür. (Wohnen die Lieben weiter weg, darf das Geschenk in Coronazeiten natürlich auch später den Beschenkten erreichen. Macht doch einfach ein Foto der Osterbasteleien und verschickt es über WhatsApp. Der Gedanke zählt, ganz besonders in Zeiten des Coronovirus.)

Ostereier: Lustige Monster in Feierlaune

Osterbastelideen aus “Eggzellente Osterideen”

Hier stellen wir Euch “Lustige Ostermonster” vor. Diese Bastelidee für Ostern haben wir dem Buch “Eggzellente Osterideen. Dekorative Ostereier einfach selbst gemacht”, TOPP aus dem Frechverlag, entnommen. 

Dafür werden einfach weiße Eier bunt gefärbt (wir haben ausgeblasene verwendet, um länger etwas von den Ostereiern zu haben) und dann mit Teilen aus Fotokarton beklebt. Geht wirklich kinderleicht und macht viel her. Eine unserer liebsten Bastelideen für Kinder.

Das braucht Ihr:

M AT E R I A L

• 7 Eier in Weiß

• Lebensmittelfarbe in Blau, Grün, Gelb, Rot und Pink

• Essig

• Klebepunkte, ø 7, 9, 12 und 19 mm

• Permanentmarker in Schwarz, Weiß, Pink und Rot

• Heißkleber

• Fotokartonreste in Rosa, Gelb, Hellgrün und Blau

• Papierstrohhalm

• Schraubdeckel in Pink

• Spielzeugzylinder

Bastelanleitung:

  1. Sieben weiße Eier zunächst kochen und anschließend mit verschiedenen Lebensmittelfarben in Essigwasser färben.
  2. Die Eier auf einem Stück Küchenkrepp trocknen lassen. Die Augen mit Klebepunkten aufkleben. Für die abstehenden Augen von einem Papierstrohhalm zwei je 4 cm lange Stücke abschneiden und die Klebepunkte als Augen jeweils auf eines der Enden kleben. Das jeweils andere Ende der Strohhalme mit Heißkleber am Ei befestigen.
  3. Mit Permanentmarker Münder, Zähne, Haare und andere Gesichtszüge aufmalen.
  4. Die Ohren und Accessoires der Monster nach Vorlage aus Fotokartonresten zuschneiden, einen ca. 3 mm großen Steg umfalten und mit Heißkleber aufkleben. Zum Schluss die Hüte aufkleben.

Lustige Monster – so werden Ostereier im Nu lustig verziert

Einfache Salzteig Ideen für Kinder zeigen wir Euch hier KLICK!

Und hier seht Ihr, wie wir Ostereier färben und mit Glitzer verzieren: KLICK!

FOTOS: Frechverlag TOPP Kreativ

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.