Kult Stofftier beim Queen Abschied

Welches Stofftier durfte beim Abschied von der Queen Elizabeth II. nicht fehlen? Paddington Bear natürlich! Der kultige Engländer war mit der Monarchin schließlich eng befreundet.

Das Stofftier und die Queen

Ganz England und die Welt trauern um Queen Elizabeth II, die am 8. September 2022 friedlich für immer einschlief. Wie beliebt die Monarchin war, zeigten viele berührende Szenen und Worte im Zuge der Begräbnisfeierlichkeiten.

Mit dabei war Paddington Bär – denn die britische Stofftier Ikone und die Monarchin verband eine langjährige Freundschaft. So saßen Queen Elizabeth II. und der Bär anlässlich ihres 70. Thron-Jubiläums beim Nachmittagstee zusammen. 

Jetzt verneigt sich der Bär ein letztes Mal vor seiner Königin und nimmt auf seinem Twitter-Kanal Abschied: „Thank you Ma’am, for everything.“ 

Verbundenheit mit Stofftieren

So zeigt sich einmal mehr, wie sehr Stofftiere das Herz erwärmen. Fast, als wären sie lebendig. Denn sie sind für Kinder wie oft auch für Erwachsene Freunde für immer. Denen man sein Herz ausschüttet. Und die jedes Geheimnis für sich bewahren. Die immer da sind, wenn man sie braucht. Unsere Erlebnisse teilen. Und uns für immer an sie erinnern. (Lest hier über Pferdespielzeug und Kinder)

Innige Freudschaft

So war auch die Freundschaft zwischen der Queen und Paddington Bear sehr innig – und durchaus humorvoll. Im Video, das der Palast anlässlich des Thron-Jubiläums 2022 veröffentlichte, verriet Elizabeth dem Stofftier ihr großes Geheimnis: den Inhalt ihrer berühmten Handtaschen – ein Marmeladen-Sandwich.

Es gibt eben wirklich Dinge, die man nur seinen engsten Freunden erzählt! 😉

FOTOS Shutterstock/Chrisjbooth; Shutterstock/Ink Drop; Shutterstock/Simon Ward Photography; Shutterstock