Kindergeburtstag hoch zwei

Ja, hier war es etwas ruhig. Aber nur online, denn offline wurde gleich doppelt Geburtstag gefeiert und das ziemlich laut! 🙂

Meine beiden Lieblinge feiern nämlich alle zwei im Mai Geburtstag – das Zuckermädchen wurde Anfang Mai zwei Jahre, ihr großer Pandabruder Ende Mai vier Jahre alt. Und da meine Tochter ein großer “Biene Maja”-Fan ist, habe ich zu ihrem Geburtstag die Bienen tanzen lassen …

Mit zwei Jahren braucht man noch keine durchgeplante Party, keine perfekt arrangierten Snackbuffetts und erst recht müssen sich Eltern nicht das Hirn zermartern, was wie und wo gespielt werden soll (wobei mir das ehrlichgesagt Spaß macht, aber ich weiß, dass ich damit ziemlich alleine bin 😉 ). Auch kann man dem kleinen Geburtstagskind noch relativ überraschende Geschenke überreichen, denn mit zwei Jahren hat man meist noch nicht sooo viele ausformulierte Wünsche. Am Schönsten sind die Geburtstagskerzen, die natürlich auch in einem besonderen Kuchen stecken. Dazu noch etwas Besonderes zu trinken (in unserem Fall Himbeer-Pfirsichsaft) und gutes Wetter und alles ist perfekt. Denn gespielt wird natürlich am liebsten im Garten, einfach drauflos und was man will bzw. mit dem, was man gerade findet. Herrlich unkompliziert, so ein Kleinkindergeburtstag!

DSC_0810 DSC_0802

Die entzückende und vielbewunderte Biene Maja-Torte haben wir übrigens von Julia Rüßmann anfertigen lassen und einmal mehr waren alle begeistert! Am allermeisten natürlich unser kleines Geburtstagsbienchen, das verzückt die kleinen Fondantblümchen naschte und ihren Ehrentag in vollen Zügen genossen hat.
Zur Dinoparty meines Sohnes schreibe ich einen seperaten Post, da hatten wir dann nämlich auch schon ein bisschen Programm und da die Spiele überraschend gut ankamen, dachte ich, ich teile sie mit Euch …

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] zu kurz. (Wie der Kleinkind-Geburtstag bei ihr gelaufen ist, erzählt Euch unsere Bloggerin Isabel hier!) Gemäß „Faustregel“ sollte man immer so viele Gäste einladen, wie das Gastgeberkind alt […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.