Gelnägel mit Juliana Nails: ganz einfach!

Egal ob im Urlaub, im Alltag oder zu Hause – wir sind große Fans von Gelnägeln. Denn der Lack hält nicht nur länger, sondern die Nägel werden durch den Lack gestärkt und brechen nicht so einfach ab. Hier zeigen wir Euch, wie wir Gelnägel selber machen.

Ins Nagelstudio können wir derzeit nicht gehen – und wollen trotzdem Gelnägel ausprobieren (über ein weiteres Pflegeprogramm, das wir sehr mögen, lest Ihr hier KLICK). Also haben wir beschlossen, das Gel Lack Starterset von Juliana Nails für Euch zu testen. Ein weiterer Vorteil, abgesehen davon, dass man somit zu Hause sein eigenes kleines Nagelstudio hat, ist: Man erspart sich echt viel Geld. Zum Vergleich: eine Behandlung im Nagelstudio kostet meistens ca. 30 €, das Set kostet 74,90 €. Egal, ob Mediküre oder Pediküre, es lohnt sich. Und Gelnägel selber machen ist wirklich nicht kompliziert!

Gelnägel – wie geht man vor?

Schritt 1: Vorbereitung der Nägel

Eine gute Vorbereitung der Nägel ist das A und O, denn so halten Gelnägel länger!

Hände waschen und desinfizieren und Nagelreste entfernen. Dann die Nagelhaut vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen zurück schieben und die Nägel abtrocknen. Dann mit einem Buffer die Nägel vorsichtig und gleichmäßig mattieren und die Nägel mit einer Nagelbürste abstauben.

 

Schritt 2: Primer

Eine sehr dünne Schicht des Primers auftragen und ca. eine Minute an der Luft trocknen lassen. 

Schritt 3: Gel Lack Base & Finish des Sets auftragen

Eine dünne Schicht Gel Lack Base & Finish auf die Nägel geben (generell wichtig beim Auftragen des Lacks: nicht an der Nagelhaut ankommen!) und den Lack für 120 Sekunden in der UV-Lampe aushärten lassen. 

Schritt 4: jetzt die Farbe!

Die gewünschte Gel Lack Farbe auftragen (bei Juliana Nails gibt es wirklich besonders viel Auswahl) und die Hände wieder für 120 Sekunden unter die UV-Lampe halten. 

Schritt 5: auf Wunsch

Dieser Schritt ist optional. Denn hier wird der 4. Schritt wiederholt, um die Farbintensität zu verstärken. 

 

 

Schritt 6: Finale 

Dies ist auch schon die letzte Schicht des Lacks – noch einmal eine Schicht Base & Finish auftragen und 120 Sekunden in der UV-Lampe aushärten. 

 

Schritt 7: letzter Step zu perfekten Nägeln

Als letzten Schritt wird die Schwitzschicht mit etwas Gel Cleanser auf einem Wattepad entfernt.

 

Fertig!

Und fertig sind die Gelnägel. Wir sind begeistert!

 

Was ist im Gelnägel Set enthalten?

  • 1 x 4 Röhren UV Tunnel
  • 1 x Buffer
  • 1 x Gel Cleaner 100 ml
  • 1 x Gel Lack Base & Finish 15 ml 
  • 1 x Gel Lack 15 ml
  • 1 x Primer Ultra Bond 10 ml 
  • 2 x Profi Feile 100/180
  • 1 x Nagelbürste
  • 1 x Rosenholzstäbchen
  • 1 x Gel Lack Löser 100 ml
  • 1 x Remover Wraps 20 Stück
  • 1 x Anwendungsanleitung

 

Wie entfernt man den Lack?

Wenn man neuen Lack auftragen möchte, oder seinen Nägeln frische Luft gönnen möchte, muss man den Lack entfernen. Die erste Schicht leicht mit einer Feile anrauen, ein bisschen Gel Lack Löser auf das Pad des Remover Wraps geben und die Folie eng um den Finger wickeln. Nach 10-15 Minuten kann man das Remover Wrap entfernen und mit einem Remover Tool (funktioniert auch mit einem Nagelhaut Schieber) vom Nagel kratzen. Alternativ kann man den Lack mit einer Feile mit der Körnung 100/180 herunter feilen. Aufpassen, dass man den Naturnagel nicht anfeilt!

 

Wo kann man die Nagel-Produkte kaufen?

Die Produkte kann man entweder online oder in einem Juliana Nails Store kaufen. Lest hier mehr: KLICK!

 

*Werbung

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.