Kranke Kinder – was hilft

Was man bei Kinderkrankheiten tun kann. Hilfreiche Ratgeber aus dem Bücherregal.

Wer von uns kennt es nicht: Ein krankes Kind tut einem nicht nur leid, sondern stellt einen auch vor die Frage, um welche Erkrankung es sich handelt und was man tun kann. Wir stellen Euch auf familienschatz.at als neue Serie die wichtigsten Kinderkrankheiten vor.

Jeder will, dass seine Kinder glücklich und gesund aufwachsen. Wir tun in der Regel auch viel dafür: achten auf ausgewogene Ernährung, Aufenthalte an der frischen Luft, genügend Bewegungs- sowie Ruhe- oder Schlafphasen. Doch wir wissen: Immer gesund sein geht leider nicht.

Manchmal schaffen Omas Bauchwickel und Kräutertees Abhilfe, manchmal auch nicht; man fragt sich besorgt:

Muss das Kind zu einem Arzt oder ist die Krankheit harmlos?

Besonders junge Eltern sind naturgemäß stärker verunsichert. Deshalb gibt es auf familienschatz.at in Folge alles zu den häufigsten Kinderkrankheiten, ihren Symptomen, Hilfestellung durch Hausmittel, Schul- oder Alternativmedizin.

Wer sich in das Thema noch weiter vertiefen möchte, findet sachkundig und ansprechend aufbereitete Informationen dazu in den aktuellen Ratgebern von GU, Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

Kinderkrankheiten Ratgeber Kinderkrankheiten

Homöopathie für Kinder. Individuell und ganzheitlich heilen, Dr. med. Anne Sparenborg-Nolte, Dr. med. Stephan Heinrich Nolte, Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

Kinderkrankheiten natürlich behandeln, Dr. med. H. Michael Stellmann, Georg Soldner, Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

Das Kindergesundheitsbuch. Ganzheitlich vorbeugen und heilen, Dr. med. Jan Vagedes / Georg Soldner, Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

Kinderkrankheiten, Dr. med. Jörg Nase / Beate Nase, Gräfe und Unzer Verlag, www.gu.de

 

Fotos: GU

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.