20512881896_11bf72cb2f_z

Handarbeitsschule im Internet

Als Kind lernt man dauernd neue Sachen und eignet sich Fähigkeiten oft auch spielerisch an. Wenn man dann „groß“ ist, ist Neues lernen oft gar nicht so einfach … ;-)


Diejenigen, die hier schon länger mitlesen, wissen, dass ich seit einiger Zeit dabei bin, mir meine Nähmaschine zum Freund zu machen. Da ich aber niemanden hab, der mich einschulen könnte, hab ich mal einen Kurs gemacht und mich danach mit Hilfe des Internets an kleinere Projekte gewagt. Irgendwann bin ich dann auf Makerist gestoßen, eine Online-Handarbeitsschule, die mittels Video-Kursen geballtes Wissen rund ums Nähen, Stricken, Häkeln und viele andere kreative Bereiche weitergibt. Besonders toll sind die Step-by-Step Anleitungen, detaillierten Erklärungen und einzigartigen Materialboxen, die es zu jedem Kurs mit dazu gibt. Hier findet Ihr ein Interview mit den beiden Gründern.
20352423989_8e5f715c25_zUnd ich kann Euch echt nur ans Herz legen: Wenn Ihr kreativ werden wollt, dann schaut dort vorbei! Man kann beispielsweise lernen wie man Schnittmuster zeichnet, wie man Torten verziert, wie man Häkelprofi wird und vieles mehr. Außerdem gibt es auch eine Nähschule, in deren Videos man sich super einzelne Schritte zeigen lassen kann. Das Geniale dabei: Hat man einen Kurs erworben, kann man sich diesen immer wieder ansehen. Ich kann also zB die Nähprojekte live mitnähen oder mich für Tortenkreationen inspirieren lassen bzw. die gezeigten Varianten abwandeln, sobald ich die Technik beherrsche.
22390739621_15e82ee8b0_zMakerist setzt sich übrigens aus den Worten „maker“ und „artist“ zusammen und ist seit Sommer 2013 online auffindbar. Auch wenn man sich vielleicht schon als DIY-Profi einstuft, kann man bei Makerist noch etwas lernen, denn es gibt nicht nur Handarbeitskurse für Anfänger, sondern auch Videos für Fortgeschrittene mit verschiedensten Techniken und neuen Herausforderungen. Neben vielen Anleitungen und Schnittmuster gibt es praktischerweise auch gleich die passenden Materialien in einem eigenen Shop, was den Start diverser Projekte ziemlich vereinfacht. Man kann alle Stoffe, Wolle und Zubehör einzeln kaufen oder mit der sogenannten Makerist Box alles an Material bestellen, das für das Wunschprojekt benötigt wird. Die fertigen Werke kann man dann stolz in der Werkschau präsentieren, Rückmeldungen aus der Community erhalten oder sich von den Werken anderer kreativer Köpfe inspirieren lassen.
14872505426_3caf21287b_zWer jetzt sofort loslegen möchte, der findet das gesamte Kursangebot immer up to date auf Makerist. Außerdem möchte ich Euch noch den Blog ans Herz legen, denn hier gibt es viele interessante Insiderinfos, Tipps zu verschiedensten kreativen Hobbys und Arbeitstechniken sowie interessante Interviews, gratis Anleitungen und Empfehlungen und Produkttests. Und weil ich so begeistert bin und es toll finde, dass es eine Plattform gibt, die sich allen schönen, kreativen Hobbys widmet und freu mich sehr, dass wir zwei Kurse nach Wahl verlosen dürfen, jippieee! 😀
Schaut einfach bei unseren Gewinnspielen vorbei, beantwortet die Gewinnfrage und zack, schon seid Ihr dabei! VIEL GLÜCK!

1 Antwort

    Trackbacks & Pingbacks

    1. […] auch ich stolze Besitzerin einer Nähmaschine bin. Schritt für Schritt bzw. in diversen Kursen (online und im Nähcafe) habe ich mich an das Abenteuer NÄHEN herangewagt und bin inzwischen in der Lage, […]

    Einen Kommentar hinterlassen

    Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *