Walking in a Winter Wonderland

Vor ein paar Tagen war es soweit: Der Gaisberg, unser Salzburger “Hausberg” – war angezuckert und somit endlich ein Hauch Winter da. Und weil die Kinder schon sooo sehnsüchtig auf den Schnee gewartet hatten, haben wir die Chance ergriffen und unsere neuen Winterstiefel eingeweiht.

Regen, Schnee und Eis – im Winter sind gute Schuhe wirklich unabdingbar! Wenngleich wir Erwachsenen bei Schmuddelwetter oft nicht wirklich Lust auf Draußen verspüren, so ist es Kindern meist egal, ob es kalt oder stürmisch ist. Gut eingepackt und mit den richtigen Schuhen haben sie auch bei kalten Temperaturen viel Spaß in der Natur und erleben so manches Abenteuer. Als Mama ist mir wichtig, dass die Winterschuhe meiner Kinder wind- und wasserfest sind und über ein gutes Profil verfügen. Den Kids müssen ihre Schuhe in erster Linie gefallen 😉 Bei Schuhen von Richter hatten wir weder im Frühling, Sommer, Herbst noch im Winter Probleme, perfekt sitzende und optisch überzeugende Schuhe zu finden und daher zeigen wir Euch natürlich auch diesmal unsere aktuelle Auswahl:

Winter, wir sind bereit für Dich!

Kuschelige warm und superbequem

Früher habe ich die Schuhe meiner Kinder ausgewählt, aber inzwischen machen sie das natürlich selbst – mit sechs und acht Jahren wissen die beiden natürlich genau, was ihnen gefällt. Einzige Bedingung: Ich weise die beiden darauf hin, dass sie die Schuhe nicht nur “privat”, sondern auch in der Schule bzw. am Schulweg tragen, was im Winter insofern wichtig ist, weil sie wissen, dass sie dann ein Modell mit höherem Schaft wählen. Meine Tochter hat sich diesmal für einen entzückenden, robusten Mädchen Schneestiefel in dunkelblau mit seitlicher Herzchen-Applikation, Schnüroptik und farblich abgestimmtem Pelzkragen entschieden. Das hochwertige Plüschfutter der Stiefel ist besonders dick und kuschelig und sorgt für warme Füße – geschwitzt wird in Richter Schuhen allerdings nicht, das wissen wir aus Erfahrung. 🙂 Dank der zwischen Futter und Obermaterial eingearbeiteten Sympatex®-Membran sind ihre Schuhe wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv. Und auch wenn sie eine Masche binden kann, so ermöglichen Klettverschlüsse ein einfaches und selbstständiges An- und Ausziehen, was in der Schule einfach praktisch ist.

Auch für den Winter gibt es richtig schickes Schuhwerk für Kids!

Perfekt sitzende Schuhe mit Funktion

Mein Sohn entschied sich wie schon die letzten Jahre für einen sportlichen Schneeboot. Ihm gefällt besonders, dass es bei Richter nicht nur braune oder schwarze Winterschuhe, sondern eben auch Stiefel mit knalligen Farbakzenten und Reflektoren zur besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr gibt. Auch bei sorgt die bereits erwähnte Sympatex®-Membran sorgt für ein angenehmes Fußklima, außerdem ist das Profil der Schuhe wirklich top und er rutscht darin sogut wie gar nicht. Gerade bei meinem Sohn war es früher nicht so einfach, passende Schuhe zu finden, da er sehr groß ist und schmale Füße hat. Fast kein Schuh hat richtig gut gepasst. Ganz anders nun bei Richter Schuhen, die sitzen perfekt und geben Halt beim Laufen, Spielen und Klettern.

Mit den richtigen Schuhen ist man(n) immer bereit für ein Abenteuer!

Tipps für den Schuhkauf (nicht nur im Winter gültig 😉 )

Man kennt das – plötzlich haben die Kinder wieder einen Wachstumsschub und nichts passt mehr. Fatal ist nur, dass Eltern dies bei Schuhen oft gar nicht auffällt, da dem Nachwuchs ein Schuh nicht zwingend drücken oder wehtun muss. Doch wusstet Ihr, dass die richtige Schuhgröße gerade für Kids von entscheidender Bedeutung ist? Die anatomische Entwicklung von Knochen, Bändern und Muskeln dauert nämlich bis zum 16. Lebensjahr an und ist in dieser Zeit besonders formbar. Richter legt deshalb großen Wert auf perfekte Passform und optimale Konstruktion von Kinderschuhen. Man kann sogar online eine Fußmessschablone bestellen (KLICK!), was ich auf jeden Fall empfehle, denn so kann man auch daheim mal zwischendurch die aktuelle Größe ermitteln bzw. nachmessen. Weitere Tipps für eine gute Schuhauswahl lauten wie folgt:

  • Kinder sollten beim Schuhkauf unbedingt mit dabei sein, damit die Füße gemessen und die Passform kontrolliert werden kann.
  • Die meisten Richter Schuhe verfügen übrigens über herausnehmbare Decksohlen, welche die “Passformkontrolle” erheblich erleichtern: Einfach Decksohle herausnehmen, den Kinderfuß daraufstellen und die Größe überprüfen. Praktisch: Die Standard-Decksohlen können bei Bedarf einfach und schnell gegen orthopädische Einlegesohlen ausgetauscht werden!
  • Unbedingt genügend Freiraum vor den Zehen lassen! Laut Richter Website sollen die Schuhe ca. 12 Millimeter länger sein als die Füße.
  • Auch der Ballenbereich darf nicht zu schmal oder zu weit sein. Schuhe passen in der Weite, wenn sie am Spann und im Fersenbereich anliegen – so kann der Fuß im Schuh nicht rutschen!
  • Wechselschuhe machen immer Sinn, denn die getragenen Schuhe sollten regelmäßig gut austrocknen und auslüften, um ein angenehmes Schuhklima zu gewährleisten.
  • Zum Schluss noch ein Tipp zum Schmunzeln: Wenn Kindern ein Schuh gefällt, passt er sowieso immer! 😉

Euch einen schönen Winter und denkt an die richtigen Schuhe! 😀

 

Fotos: Tobias Müller

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.