Facettenreiche Lieblingsspiele

Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, dass Eure Kinder viel zu viele Spielsachen haben, die sie eigentlich gar nicht gebraucht hätten?

Ich wüsste da bei uns schon so einige … Wahrscheinlich können alle Eltern Spielsachen aufzählen, die nach ein, zweimal lieblosem Ausprobieren ein staubiges Dasein im Kinderzimmereck fristen. Die meisten Eltern kennen auch die Sorte Spiele, die blinken, herumfahren oder irgendwelche Geräusche machen, die man nicht den halben Tag hören will. Daher: Holt Euch Spielsachen mit Köpfchen und solche, die Ihr selbst gerne mitspielt! 🙂

Ich persönlich mag Spiele, die immer wieder begeistern und bestenfalls sogar gemeinsam gespielt werden können. Aber natürlich haben wir auch blinkende, herumfahrende und Geräusche machende Spielsachen, wer nicht? Denn wenn man sie nicht selbst kauft, bekommt man sie garantiert geschenkt! 😉 Worauf ich hinauswill, ist dass Kinder meist echte Spiele bevorzugen und es lieben, wenn man diese gemeinsam mit ihnen spielt oder ihnen bewundernd dabei zusieht, wie sie selbst die Spielschritte ausführen. Meine Kinder sind sehr verschieden, mein Sohn hat von klein auf Autos, Traktoren und Bagger geliebt – meine Tochter Puppenbabys und Tiere. Wir haben keinem der beiden irgendetwas vorgeschlagen oder bewusst “Mädchen-” oder “Jungen-“Spielsachen gekauft, aber es war unübersehbar, was die Herzen der beiden höher schlagen ließ.

ravensburger2 ravensburger1

Einige unserer Lieblingsspiele möchte ich Euch ab und dann vorstellen, man ist meist ohnehin froh, wenn man Anregungen und Empfehlungen von anderen Eltern bekommt. Was bei uns beispielsweise alle zwei Kids lieben, sind Puzzles. Größere/Schwierige machen wir natürlich meist gemeinsam, aber es gibt auch Puzzles für Kids, die sie tatsächlich schon sehr bald selbst machen können. Wir mögen gerne die von Ravensburger, da gibt es viele verschiedene Motive, die Puzzleteile sind für Kleinkinder ideal zu greifen und Erfolgserlebnisse daher garantiert. Das Zuckermädchen liebt gerade das “Mein Tier zu mir”-Spiel, das auch schon der kleine Panda sehr gerne gespielt hat. Man kann hier nicht nur Tiere einpuzzlen, sonder zudem verschiedene Szenen zuordnen bzw. je Tierart vier Memorykarten auflegen.
Ein tolles Geschenk und immer wieder ein Erlebnis für die Kleinen – wir haben es grad heute wieder gespielt! 😉

Was sind denn Eure Lieblingsspiele? Wenn Ihr Schwung in Eure Sammlung bringen und brandneue Ravensburger-Spiele gewinnen möchtet, dann hier entlang

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] hatte ja schon kundgetan, dass unsere Kinder meiner Meinung nach geradezu mit Spielsachen überhäuft werden. Die meisten Kinder haben mehr als genug in ihren Kinderzimmern (herum)stehen, trotzdem scheinen […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.