301544_4c_01

Wer bin ich?

Bäumchen, wechsel dich … Verkleiden macht Spaß und obendrein lernen Kinder dabei vieles über sich und andere.

Sich in allerlei Figuren zu verwandeln, macht Spaß und ist obendrein wichtig, um das Sozialverhalten zu entwickeln. Beim „Mutter / Vater / Kind“-Spiel spiegeln die Kleinen die Erwachsenenwelt wider, probieren Rollen aus und erleben soziale Interaktion auf einer anderen Ebene. Ideal dafür: Den Kids eine „Verkleidungskiste“ mit ausgedienten Hüten, Unterröcken, Krawatten, Tüchern etc zur Verfügung stellen und sie nach Herzenslust tolle Outfits kombinieren lassen. So sind die Kleinen im Handumdrehen Große – und deren Verhaltensmuster werden transparent und nachvollziehbar. Übrigens: Beim Beobachten werden uns Eltern auch unsere eigenen Verhaltensweisen klar. Genau hin- und zusehen, auch wenn die Selbsterkenntnis vielleicht nicht immer nur erfreulich ist …

Reise in neue Welten

Habermaaß GmbH - Bad RodachAber auch als Prinzessin, Pirat oder Marienkäfer entdecken die Kleinen andere Welten. Ausprobieren ist hier erlaubt und sogar erwünscht! Einmal die Perspektive wechseln und die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, bringt neue Erlebnisse und Erkenntnisse, sowie soziale Kompetenz. Man darf neue Verhaltensweisen ausprobieren und spannende Geschichten erfinden. Der Fantasie freien Lauf lassen. Als Pippi Langstrumpf mit Freunden durch Dick und Dünn gehen. Als Pirat die Meere erobern. Als Katze sanft schnurren.

Highlight im Jahreskreis ist das Geburtstagsfest, das in Kindergarten und Schule oder im Freundeskreis ganz groß gefeiert wird. Aber auch im kleinen Kreis in der Familie macht es Spaß, wenn ausgelassen gefeiert wird. Da dürfen schon auch die Eltern einmal in der Verkleidungskiste wühlen – im Fasching sowieso, aber auch unterm Jahr.

Begeisterung weckt es, wenn sich Papa mit bunter Nase und Hut in einen tolpatschigen Clown verwandelt oder wenn Mama in Pink, Gold und Silber mit der passenden Schminke und Frisur zur Tussi wird. Habt Ihr die Discokugel schon eingeschaltet und schwungvolle Musik aufgedreht? Ihr werdet sehen, für eine fetzige Party in der Familie braucht es nicht viel. Nur Einfallsreichtum und gute Laune!

 

Wunschkostüm: Die Top 10-Verkleidungen der Kids

Mädchen

  1. Prinzessin
  2. Fee
  3. Balletttänzerin
  4. Pippi Langstrumpf
  5. Katze
  6. Marienkäfer
  7. Hannah Montana
  8. Hexe
  9. Indianer-Mädchen
  10. Schmetterling

Buben

  1. Pirat
  2. Ritter
  3. Wikinger
  4. Feuerwehrmann
  5. Spiderman
  6. Superman
  7. Cowboy
  8. Indianer
  9. Polizist
  10. Clown

Unser Bilderbuch-Tipp

81GJ10Y2LxLBimbulli – der Klassiker rund ums Verkleiden. Die Kinder Annerl und Peter schlüpfen mit den alten Kleidern, die sie auf dem Dachboden finden, im Handumdrehen in neue Rollen. Da fehlt beim Vater-Mutter-Kind-Spielen nur noch das Kind. Aus einem großen Taschentuch wird – tata, Bimublli. Nun gehen die Aufregung mit dem Kleinen prompt los!

Bimbulli, Mira Lobe und Susi Weigel, www.jungbrunnen.co.at

Fotos: © HABA, www.jungbrunnen.co.at

3 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Sophie geht als Batman zum Kinderfest. Jedes Kind findet unter den Top-Kostümen der Kids sein Lieblingskostüm.„Wenn sie nicht schon von ihrem Umfeld starke geschlechtsspezifische Prägungen mitbekommen […]

  2. […] – und zwar auch größere! – lieben Verkleiden sowieso und zwar nicht nur zur Faschingszeit, sondern auch im Alltag oder zu Geburtstagsfesten bzw. […]

  3. […] Kinder ist Verkleiden sowieso immer wunderbar und zwar nicht nur zur Faschingszeit, sondern auch im Alltag oder zu […]

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *