Vorlesebuch

Hotzenplotz: Es wird spannend!

Wer oder was bitte ist Hotzenplotz? Ah ja, das ist doch der Räuber aus dem bekannten Kinderbuch! Wir haben die neueste Geschichte gelesen und finden: ein spannendes Abenteuer!

„Lies mir die Geschichte vom Räuber Hotzenplotz vor!“  Hunderte Male wollten meine kleinen Cousins die Geschichten hören. 😉 Ich war das älteste Kind in unserer Großfamilie und habe mich viel mit den Kleineren beschäftigt. Ich hab mir Spiele ausgedacht und Geschichten. Und ich habe meinen kleinen Verwandten vorgelesen.

Ein besonderer Liebling war: „Der Räuber Hotzenplotz“. Den sympathischen Räuber aus der Feder des Schriftstellers Otfried Preußler haben wir alle geliebt. Denn er besteht jedes Abenteuer und beweist dabei immer Herz und Köpfchen. Über den komischen Namen haben wir uns aber immer gewundert. Damals wussten wir nicht, dass Hotzenplotz ein Ort im ehemaligen Österreichisch-Schlesien ist. Heute ist das gleich an der polnischen Grenze – bis 1918 gehörte die Region zur Habsburger Monarchie.

Räuber mit Herz: Hotzenplotz

Räuber mit Herz: Hotzenplotz

Was wir damals als Kinder auch nicht wussten: Aus der Nähe des Ortes kommt die Familie unseres Großvaters (über eine Reise in die Region haben wir hier berichtet). Dieser kam freiwillig zur Jahrhundertwende nach Wien. Und das war gut so. Denn wer von den Deutschen blieb, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg vertrieben. Das passierte der Familie Otfried Preußlers und Millionen anderen Menschen in den ehemaligen deutschen Ostgebieten bzw. den Ländern der Monarchie. Mitnehmen durften sie so gut wie nichts, sie wurden enteignet und durften ihre Heimat bis zum Fall des Eisernen Vorhangs 1989 nicht wiedersehen.

Reicher Geschichtenschatz: Räuber Hotzenplotz

Otfried Preußler stammte aus dem böhmischen Reichenberg im Riesengebirge, wie Hotzenplotz in Österreichisch-Schlesien Teil des Sudetenlandes. Nach dem Krieg kehrte er aus der russischen Kriegsgefangenschaft zurück und fand Familie und Verlobte in Bayern wieder. Aus der böhmischen Heimat mitgebracht hatte er einen reichen Schatz an Geschichten und Sagen, die ihm seine Großmutter und sein Vater erzählt hatten.

Neues Bilderbuch-Abenteuer: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Neues Bilderbuch-Abenteuer

Otfried Preußler wurde davon inspiriert und Lehrer sowie Autor bekannter Bücher wie „Die kleine Hexe“ oder „Der kleine Wassermann“. Seine Bücher haben Generationen von Kindern eine Welt der Fantasie eröffnet. Nicht umsonst wurde Preußler mit zahlreichen Preisen wie dem Deutschen und Europäischen Jugendbuchpreis geehrt.

Lesespaß für Kinder ab 6 Jahren

Lesespaß für Kinder ab 6 Jahren

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete, Otfried Preußler,www.thienemann.de
Das neuste Buch rund um den bekannten Räuber verdanken wir der Tochter Preußlers, Susanne Preußler-Bitsch, die das unveröffentliche Bühnenstück fand. Es wir spannend: Wachtmeister Dimpfelmoser kommt ins Schwitzen – der berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist ausgebrochen. Jetzt heißt es schnell handeln, denn: Das ist bekanntlich der gefährlichste Räuber im Landkreis. Seppel und Kasperl nehmen die Sache kurzerhand in die Hand und beschließen, den Räuber auf den Mond zu schießen!

Illustrationen: Thorsten Saleina aus „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *