impfen

Impfen: ja oder nein?

Die Diskussionen über die Notwendigkeit Kinder impfen zu lassen, flammen immer wieder auf. Wie sinnvoll ist Impfen für Kinder?

Erst einmal grundsätzlich: Impfungen dienen dazu, das Immunsystem auf bestimmte Krankheiten vorzubereiten. Es werden abgeschwächte, abgetötete oder im Labor hergestellte Krankheitserreger zugeführt. Das Immunsystem entwickelt daraufhin entsprechende Abwehrkörper. Wenn später echte Krankheitserreger in den Körper eindringen, können diese sofort gezielt abgetötet werden. Die Krankheit bricht nicht aus.

Soll ich mein Kind impfen lassen? Das ist die Frage vieler Eltern.

Soll ich mein Kind impfen lassen? Das ist die Frage vieler Eltern.

An sich ist Impfen eine Erfolgsgeschichte. Früher häufige und oft erschreckende Infektionskrankheiten wie Kinderlähmung oder Diphtherie sind durch die vorbeugende Impfung bei uns faktisch ausgerottet. Trotzdem stehen manche Eltern Impfungen noch skeptisch gegenüber. Da in Österreich keine Impfpflicht bestehen, können sie entscheiden, ob das Kind Impfungen erhält.

Soll ich mein Kind impfen lassen?

Impfstoffe für Kinder wurden weiter entwickelt.

Impfstoffe für Kinder wurden weiter entwickelt.

Bedacht werden sollte : Nahezu alle Mediziner sehen Impfen als besonders wirkungsvolle Vorbeugemaßnahme an. Die Impfstoffe wurden in den letzten Jahren optimiert, so dass Nebenwirkungen heute kaum noch auftreten. Und vor allem stehen diese in keiner Relation zu den oft lebensbedrohenden Risiken, die eine Erkrankung bringt.

Welche Impfungen werden für Babys und Kleinkinder empfohlen?

Empfohlen werden für Säuglinge und Kleinkinder Impfungen gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Polio (Kinderlähmung), HIB (Hirnhautentzündung, Kehldeckelentzündung), Hepatitis B, Rota-Virus (Durchfallerkrankung), Pneumokokken (Lungenentzündung), Masern, Mumps und Röteln. FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis, die „Zeckenkrankheit“) und in bestimmten Fällen Meningokokken C, Influenza, Varicellen (Windpocken) und Hepatitis A kommen dazu.

Wann werden Säuglinge geimpft?

Mit den Impfungen wird meist ab der achten Lebenswoche begonnen. Das ist deshalb sinnvoll, weil die Babys dann in jenem Alter, wo Infektionen auftreten können, bereits geschützt sind. Eingesetzt werden meist Kombinationsimpfstoffe, so dass mit einem Piecks ein Schutz gegen mehrere Krankheiten aufgebaut wird.

Bei Unklarheiten wendet Euch immer an den Kinderarzt Eures Vertrauens, er kennt das Kind aus gesundheitlicher Sicht am besten und kann in der jeweiligen Situation einschätzen, was für das Kleine empfehlenswert ist. Mehr über Kinderkrankheiten lest Ihr hier.

Fotos: pixabay.com

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *