Puppen mit Herz

Puppen, die gleich dreimal Freude schenken – den Beschenkten, den Schenkenden und denen, die sie für uns gemacht haben: Die putzigen bunten Freedolls werden von syrischen Müttern im südttürkischen Kilis gefertigt, die sich für ihre eigenen Kinder ein Leben in Freiheit und Frieden wünschen, erzählt Mag. Samira Rauter, Gründerin der Wiener Privatstiftung PeopleShare Foundation.

Syrische Flüchtlinge im südtürkischen Kilis fertigen die Freedolls.

Syrische Mütter, die ins südtürkische Kilis geflüchtet sind, fertigen die Freedolls.

Jede Freedoll bringt uns eine Nachricht mit, die in ihrer Umhängetasche versteckt ist. Auf dem kleinen Zettel steht der Name der Frau, die sie gemacht hat, und ihrer Kinder. Wer möchte, kann mit der “Puppen-Mama” Kontakt aufnehmen und sie direkt unterstützen.

Charity zu Weihnachten 2015: Syrische Mütter träumen für ihre Kinder von Freiheit und Frieden.

Charity zu Weihnachten 2015: Syrische Mütter träumen für ihre Kinder von Freiheit und Frieden.

“Hinter jeder Puppe steht eine ganz persönliche Geschichte”, so Rauter. Der Erlös (Die Spende für ein süßes Püppchen liegt etwa bei € 30.-) kommt zu 100 Prozent dem Projekt “The Forgotten Children of Syria – Kinderflüchtlingshilfe Kilis” zugute.

Zu haben sind die Freedolls bei Mag. Samira Rauter bzw. bei PeopleShare: samira@peopleshare.eu

www.peopleshare.eu

 

Foto: People Share

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Infos zur Aktion Freedolls findet Ihr hier. […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.