Feste Fuß-Freunde

Lauflernschuhe, die bequem sind, weiche Sohlen und ein tolles Design haben – diese Modelle stellen wir Euch hier vor.

Ich hab immer kalte Füße und bin daher ein “Ganzjahressockenträger”, vor allem abends und in unserer Wohnung 🙂 Meine Kinder hingegen sind Barfuss-Fans und laufen auch drinnen gerne ganz ohne Socken und Schuhe herum. Gerade aber für Kindergarten und Krabbelgruppe wollte ich Hausschuhe und zeige Euch daher heute eine süße Marke, die wir kürzlich entdeckt haben!

Ihr wisst vielleicht noch von meinem Bericht über unsere Richter Herbstschuhe, dass ich großen Wert darauf lege, was an die Füße meiner Kinder kommt. Bei Hausschuhen sollte das sowieso selbstverständlich sein, weil man diese ja oft sogar barfuss trägt. Jede Mama kennt wahrscheinlich sogenannte Lauflernschuhe und die Marke, die ich Euch nun vorstelle, wurde sogar von zwei Mamas gegründet. Die zwei Frauen wollten für ihre Kinder genau das, was auch ich für meine gesucht hab: Lauflernschuhe, die aus pflanzlich gegerbetem Ledern hergestellt werden, die schadstoffrei und bequem sind, weiche Sohlen und ein tolles Design haben. POLOLO erfüllt all diese Wünsche und sogar noch einige mehr 😉

Ich finde die Gründerinnen von POLOLO, Verena und Franziska, so sympathisch, dass ich Euch gerne ein kurzes Video zeigen würde. Darin erzählen die zwei Freundinnen, wie sie aus einer Idee ein Unternehmen gemacht haben und was ihnen bei ihren Schuhen besonders wichtig ist:

Es gibt POLOLO´s übrigens für Babyfüßchen, Krabbelkinder, Laufanfänger, Kindergarten- sowie Klein- und Schulkinder. Wir durften zwei Modelle testen und wählten für die kleinen Füße des Zuckermädchens Lauflernschuhe oder wie ich sage: Lederpatscherl 🙂 Darin läuft sie wie barfuss und auch das Reinschlüpfen klappt ganz allein.

pol3

Zudem ist das bequeme und pflanzlich gegerbte Nappaleder besonders atmungsaktiv und hautverträglich. Toll finde ich übrigens auch, dass POLOLO´s großteils ohne Verpackung auskommen – in Geschäften findet Ihr sie auf ansprechend gestalteten Displays. So wird unnätiger Müll vermieden – wenn man doch eine Geschenkpackung möchte, gibt es süße Stoffbeutel, die danach auch als Turnsackerl oder Täschchen für Krimskrams genutzt werden können.
pol1

Der kleine Panda hat sich für eines der Kindergartenmodelle, die auch aus pflanzlich gegerbtem Leder im Obermaterial und einer Silikon-beschichteten, besonders rutschfesten Filzsohle bestehen, entschieden. Wir sind wirklich sehr glücklich mit unseren neuen Hausschuhen, die Kinder tragen sie gern und viel und auch nach langem Herumtoben oder Tragen ist nichts unangenehm oder einengend.

POLOLO ist übrigens Chilenisch und heißt „Fester Freund“. Und das sollen POLOLOs laut Franziska und Verena auch für unsere Kinder bzw. deren Füße sein: “Feste Freunde zum Reinschlüpfen und Wohlfühlen.” Eine Übersicht über alle aktuellen Modelle findet Ihr hier. Wir jedenfalls können Euch POLOLOs wirklich wärmstens empfehlen und wenn Ihr Euch denkt, dass Ihr genau jetzt auch ein Paar hochwertige Lauflernschuhe brauchen könntet, dann schaut doch mal rüber zu unseren Gewinnspielen  … 😉
Sponsored Content

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Posteingang hab, besonders vorfreudig darauf, denn sie ist die Fee, die mir u.a. auch Maxomorra, Pololo und Sture&Lisa vorgestellt hat. Und ganz ehrlich, als ich mir die Styles von dem für mich […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.