Kinderbücher für die kalte Jahreszeit

So motiviert Ihr die Kinder zum Lesen: Unsere Kinderbücher Tipps für den Winter!

(Vor-)Lesen macht Spaß!

Kinderbuchklassiker: Die kleine Hexe, ab 4 Jahren

Der Wald rund um das Hexenhaus ist tief verschneit. Die kleine Hexe hat viel zu tun – sie lernt für die große Hexenprüfung. Aber dann wird es ihr auf der Ofenbank zu langweilig, sie beschließt einen Ausflug in die Stadt zu machen. Gesagt, getan. Sie schwingt sich auf ihren Besen und los geht es. Rabe Abraxas ist entsetzt. Ihm ist es zu kalt, um sich hinaus zu wagen. Aber die kleine Hexe zieht einfach sieben Röcke, ein wollenes Kopftuch und Fäustlinge an … Der Ritt in die Stadt lohnt sich. Sie kann Gutes tun und kommt auf eine spannende Idee … Eine entzückend illustrierte Geschichte rund um die kleine Hexe! Eines unserer liebsten Kinderbücher!

Die kleine Hexe. Winterzauber mit Abraxas, Otfried Preußler, Daniel Napp, www.thienemann.de

Sachbuch: Das große Winterbuch, ab 8 Jahren

Wie sehen Schneeflocken eigentlich unter der Lupe aus? Und wie schützen sich Tiere vor der Kälte? Diese und viele andere Fragen hilft dieses tolle Sachbuch zu ergründen. Viele Experimente, Ideen, Rezepte lassen keine Langeweile aufkommen. Auch gelungen: Anregungen, um hinaus in die Natur zu gehen. Unser Kinderbücher Tipp für Aktivitäten, auch mit der ganzen Familie.

Expedition Natur: Das große Winterbuch. Forschen, Basteln, Entdecken, www.moses-verlag.de

Geschichtenbuch: Der kleine Siebenschläfer

Der Siebenschläfer freut sich schon so auf den Winter. Und dieses Jahr will er unbedingt wach bleiben. Das gelingt ihm auch – gemeinsam mit der Haselmaus erlebt er die schönen Seiten der kalten Jahreszeit. Bis er dann doch noch gaaaaanz müde wird … Herrlich Winterliches zum Vor- und Selberlesen und Träumen …

Der kleine Siebenschläfer. Eine Pudelmütze voller Wintergeschichten, Sabine Bohlmann, Kerstin Schoene, www.thienemann.de

Bilderbuch: Ein rote Paket, ab 3 Jahre

Die Leute im Dorf sind gehetzt und unfreundlich. Da verschenken Oma und Anna ein rotes Paket voll Glück und Zufriedenheit. In zauberhaften Bildern ist zu sehen, was dieses Geschenk bei den anderen auslöst … und am Ende des Buches kommt das Paket wieder zu Oma zurück. Eine wunderschöne Geschichte, die zeigt, dass ausgesendetes Glück auch einen selbst erfreut. Ein Bastelbogen für das rote Paket ist dem Buch beigepackt! Erfahren wir den Sinn des Schenkens!

Das rote Paket. Eine Erzählung über das Schenken, www.bohem.ch

Zu unseren Buchtipps für Frühling kommt Ihr hier KLICK!

Fotos: Shutterstock / Viktoriia Novokhatska; beigestellt