Unsere liebste Spaghettisoße

Gibt es eigentlich jemanden, der KEINE Nudeln mag?! Also bei uns lieben die Teigwaren alle, egal ob Spaghetti, Penne oder Farfalle. 


Das Zuckermädchen bevorzugt ihre Nudeln zwar aktuell am liebsten “weiß mit Parmeeesaaaan”, aber der kleine Panda und ich lieben Tomatensoße – mein Mann hingegen möchte eigentlich zu jeder Mahlzeit irgendwas mit Fleisch und entscheidet sich daher meist für die Version mit Faschiertem. Naja, jeder wie er mag 😉
Ich jedenfalls verrate Euch jetzt das bisher beste Rezept für Tomatensoße, das ich kenne. Entdeckt habe ich es im Kinderkochbuch von Bloggerin und YouTuberin Sally, das ich überhaupt empfehlen kann, wenn man familientaugliche, schnelle Rezepte mit dem gewissen Etwas sucht – bisher ist mir alles daraus gelungen und hat supergut geschmeckt. Also, los geht´s!

Tomatensoße nach Sally

Zutaten:DSC_1233

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 50g Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 400g Tomaten aus der Dose
  • 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Basilikum (ich nehme meist den tiefgekühlten)
  • 1 TL getrockneter Oregano

Einen mittelgroßen Topf erhitzen und das Öl hineingeben. Dann Zwiebeln und Knoblauchzehe ca. 2 Minuten anbraten. Tomatenmark und Zucker dazugeben und noch eine weitere Minute schmoren lassen. Jetzt die Tomatenstücke hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano würzen. Aufkochen lassen und dann ca. 10 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit Nudeln nach Wahl kochen und dann gleich mit viiiiel Parmesan servieren – herrlich! 😀
Ich mag auch noch Rucola gerne, diesen einfach daruntermischen.

Viel Spaß beim Nachkochen (gutes Gelingen kann ich mir sparen, die Soße geht wirklich einfach und total schnell!)!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.