Raumluft-Messaktion: „Gesunde Luft – Gesunde Kinder“

Jetzt kostenlos zur Messaktion anmelden! Luft ist ein Lebenselixier, ganz besonders für Kinder! Gemeinsam mit der Plattform MeineRaumluft.at,  Die Umweltberatung und Dyson ruft familienschatz.at zur Mess-Aktion der Raumluft in Wiener Kindergärten auf!

Ab sofort können Wiener Kindergärten an der erstmalig in Österreich stattfindenden Messaktion „Gesunde Luft – Gesunde Kinder“ teilnehmen – und zwar kostenlos. Damit erhalten Wiener Kindergärten wertvolle und einfach umzusetzende Tipps. Denn die Raumluft im Kindergarten ist oft zu heiß, zu trocken und zu stickig. Damit verbreiten sich Bakterien und Viren leicht – ein Effekt, den es zu verhindern gilt.

Auftakt zur großen Kindergarten-Messaktion „Gesunde Luft – Gesunde Kinder”

Die Teilnahme an der Aktion „Gesunde Luft – Gesunde Kinder” ist kostenlos und anonym, die Messung sehr einfach und interessant für jede Kindergartengruppe mit zu verfolgen: Sie erhalten ein Messgerät, dokumentieren auf dem mitgesandten Protokoll:

  • 1 Haupt-Gruppenraum
  • 3 Tage hintereinander
  • 3 mal am Tag (ca. 11 Uhr / 14 Uhr / ab 16 Uhr)
  • 3 Werte (CO2, Luftfeuchtigkeit, Temperatur)

und schicken danach das Messgerät wieder zurück.

Anmeldung zur Teilnahme ab sofort auf dieser Anmeldeseite oder direkt per E-Mail: office@meineraumluft.at

Bitte führen Sie folgende Daten im Mail an:

  • Betreff: Gesunde Luft im KiGa
  • Name Kindergarten/Adresse/Telefonnummer
  • Name KindergartenpädagogIn/Name Kindergruppe

Die erhobenen Daten jedes Kindergartens werden vertraulich behandelt und fließen in ein anonymes Gesamtergebnis ein. Jeder teilnehmende Kindergarten bekommt nach Rücksendung des Messgerätes und des vollständig ausgefüllten Protokolls einen luftigen Türposter mit wertvollen Tipps für eine bessere Raumluft.

Warum ist die Raumluft so wichtig?

Ihr kennt bestimmt auch das Gefühl nicht mehr tief Luft holen zu können – besonders in einem Raum, in dem sich viele Menschen aufhalten: Die stickige Luft verschlägt einem förmlich den Atem. Besonders drastisch kann der Frischluftmangel in Kindergärten sein. Er wirkt sich negativ auf die Kinder sowie auf die Kindergarten-PädagogInnen aus. Dabei verbringen diese rund 30 bis 50 % des Tages im Kindergarten. Umso wichtiger ist ein optimales Raumklima. Denn es beeinflusst die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit (mehr darüber lest Ihr hier KLICK) beim Spielen oder Lernen.

Interesse bei den Kindergärten: Die Bedeutung guter Raumluft rückt in den Fokus.

Die Raumluft-Qualität ist abhängig von:

  • CO2
  • Temperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Schadstoffen
  • Pollen
  • Feinstaub

So zeigen Studien z.B. einen direkten Zusammenhang zwischen CO2-Konzentration und der Infektionsrate. Auch Eltern können ein Lied davon singen – Krankheiten machen unter Kindergartenkindern rasch die Runde. Das ist nicht weiter erstaunlich: In schlechter Luft verbreiten sich Bakterien und Viren rasch.

Familienschatz.at-Bloggerin Marion und Raumluftexperte Peter in Action

Doch soweit muss es gar nicht erst kommen. Schon ein Unwohlsein genügt, um die Kinder und die Kindergarten-PädagogInnen zu belasten. Da wird dann über „schlechte“ oder „verbrauchte“ Luft geklagt. Oft reichen einfache Maßnahmen aus, um die Situation nachhaltig zu verbessern. Und für ein Raumklima zu sorgen, in dem sich alle entfalten und wohlfühlen können.

Also: anmelden und mitmachen! 

 


So einfach funktioniert es!

Die kostenlose Messaktion „Gesunde Luft – Gesunde Kinder“ in Eurem Kindergarten  

  • Kindergarten-BetreiberInnen und -PädagogInnen können handliche, einfach zu bedienende Raumluftmessgeräte bei der Plattform „MeineRaumluft.at“ anfordern.
  • Diese Geräte werden in einem Gruppenraum einfach an eine Steckdose angesteckt und messen automatisch laufend: CO2-Gehalt, Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftaustauschrate.
  • Die Werte werden auf einem Display abgelesen und in ein ebenfalls zur Verfügung gestelltes Raumluftprotokoll eingetragen. So erkennt man rasch und einfach, ob diese Faktoren im optimalen Bereich liegen.
  • Nach Ablauf der drei Tage wird das Messgerät und das Protokoll an „MeineRaumluft“ zurückgeschickt.
  • Jetzt anmelden: office@meineraumluft.at

    Bitte folgende Daten im Mail anführen:

    Betreff: Gesunde Luft im KiGa

    Name Kindergarten/Adresse/Telefonnummer

    Name KindergartenpädagogIn/Name Kindergruppe

  • Anmeldeschluss ist der 3.4.2020, die Teilnehmerzahl ist limitiert
  • Die Teilnahmebedingungen und das Mess-Protokoll mit Anleitung findet Ihr im Download-Bereich. 
  • Eine Initiative von familienschatz.at, der Plattform MeineRaumluft.at und Die Umweltberatung  mit freundlicher Unterstützung von Dyson

 

Sponsored Content

Fotos: MeineRaumluft.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.