Puppi im Grünen

In Rollenspielen lernen Kids Verhaltensweisen für ihr Leben. Wir haben ein neues Puppenspielset ab 2 Jahren für Euch entdeckt!

 

Wie sich Kinder ins Leben spielen und warum Spielen für Kinder so wichtig ist, hat Euch Familiencoach Daniela Grießer hier berichtet. Diesmal haben wir einen Spielzeug-Tipp für Euch, der perfekt zum Sommerwetter passt: My First Baby Annabel von Zapf Creation und ihr Outfit ganz im Zeichen der Jahreszeit.

Puppe für Mädchen ab 2 Jahren

Puppe für Mädchen ab 2 Jahren

Mit dem rosafarbenen Kleidchen mit den Rosen-Verzierungen ist die kuschelige Puppe mit dem weichen Bauch genau richtig angezogen, um einen Spaziergang in den blühenden Garten zu unternehmen. Und auch am Spielplatz fühlt sie sich rundum wohl.

Bei Rollenspielen jubelt das Herz der kleinen Puppenmutter. Normalerweise keine Lust auf Sonntags-Ausflug? Na das ändert sich schnell, wenn man dem Nachwuchs lustige Ideen liefert. Oder einen lieben Begleiter mithat. Vom Autositz über den Fahrradsitz bis zum Kinderwagen gibt es ja die passende Ausstattung für die Puppenkinder – da macht es gleich viel mehr Spaß mit den Eltern unterwegs zu sein.

Übrigens: Mit Strenge sind Kinder meist nicht zu motivieren das Familien-Programm mit Freude mitzumachen. Viel zielführender ist es für Eltern, mit kleinen Tricks zu arbeiten. Wenn zum Beispiel die Puppe einen Ausflug machen möchte, dann sind auch ihre Mamas mit größerer Freude dabei. Und auch der Besuch bei der langweiligen Tante fällt gleich leichter, wenn für Unterhaltung gesorgt ist. Ganz nebenbei lernen Kinder vom Kleinkind bis zum Schulkind ganz spielerisch …

 


Puppen-Spielset Baby Annabell

 

Puppe mit weichem Körper zum Liebhaben!

Puppe mit weichem Körper zum Liebhaben!

My First Baby Annabell Rosen Set von Zapf Creation ab 2 Jahren

  • enthält die Spielpuppe
  • ein rosa Kleid
  • schicke Sandalen
  • ein Rasseltier
  • einen Strampler

 

Hier verlosen wir zwei der entzückenden Puppen-Sets an Euch – macht gleich mit!

 

Fotos: Zapf Creation

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.