IMG_0871

Zum ersten Mal

10 große Momente im Leben mit dir …

Woran sich Eltern voll wehmütigem Staunen und Zauber im Herzen erinnern, wenn die Kleinen plötzlich groß sind. Und zu uns sagen: „Mama, ich geh lieber mit meinen FreundInnen ins Kino“ oder „Du brauchst nicht zu kochen, ich esse unterwegs“.

  1. Ein kleines Wesen liegt in meinen Armen, saugt sich an meiner Brust fest als ginge es um Leben oder Tod. Tut es ja auch, irgendwie. Du willst, du musst dich satt trinken. Und hast du genug, schließt du die Augen, während deine Arme und Beine immer schwerer werden und dir die Brustwarze aus dem Mund rutscht … Satt. Herrlich!
  2. So klein und schon so aktiv: Die Krabbeldecke ist dir plötzlich zu klein geworden. Und im Nu rollst du dich von ihr herunter. Die zumindest bewegungstechnisch ruhige Zeit ist damit vorbei.
  3. Das Christkind war da! Du kommst in den Raum, siehst den hell erleuchteten Christbaum. Staunen. Und dann ein lang gezogenes „Ohhhhh …“ Mein Herz ist so von Glück erfüllt, dass es zu zerspringen droht.
  4. Die angehende Schirennläuferin möchte auf die Piste. Mit gerade einmal zwei Jahren! Na dann, Pizza!! (Mittlerweile fährst du schneller als ich und ich muss mich bemühen mitzuhalten.)
  5. Der erste selbst gebackene Kuchen war zwar aus Sand, aber wie gut hat er in unserer Fantasie geschmeckt! Einfach lecker! Da kann keine Konditor-Torte der Welt mithalten …
  6. Ich habe mir freigenommen, um dir eine langsame Eingewöhnung zu ermöglichen. Aber du schaust mich in der Garderobe groß an und sagst: „Aber Mama, das ist doch ein Kinder- und kein Elterngarten.“ Ein paar Tränen zerdrückt habe nur ich an dem Tag. Heimlich, versteht sich.
  7. Erster Kinobesuch. Winnie the Puuh. Und du hast mit großen Augen auf die große Leinwand gestarrt. Ich konnte meinen Blick nicht von dir wenden – habe den Film wohl verpasst. Dafür das Buch dann noch gefühlte 1.000 Mal vorgelesen.
  8. Die Lieblingspuppe hat Geburtstag. Das wird gefeiert mit heißer Schokolade aus Mini-Porzellantassen und einem Muffin als Geburtstagstorte. Baby, ich gratuliere von ganzem Herzen – auch mir selbst, weil ich so eine süße Tochter habe!
  9. Du hast mir eine Geldbörse aus Papier gebastelt. Weil ich mir eine zum Geburtstag gewünscht habe. Da hast du gesagt: Nein, die brauchst du dir nicht von Papa wünschen, die bekommst du von mir. Meine Geldbörse von damals ist längst kaputt. Aber deine aus Papier habe ich gut aufgehoben.
  10. Der erste Schultag: Die Schultüte ist fast größer als du. Pass gut auf dich auf, jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Ich habe ihn mit vielen Kleinigkeiten versüßt – und heimlich eine Tafel Schokolade verdrückt. Ist schließlich auch für mich ein aufregender Tag! Meine Kleine macht wieder einen großen Schritt in die Selbständigkeit …

 

Fotocredit: Michael Dürr

 

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *