pizza3 (1)

Wir lieben Pizza

Wenn es so heiß ist wie die letzten Tage, haben meine Kinder untertags meist wenig Hunger. Aber abends, da kommt der Appetit und weil wir nun endlich unser perfektes Rezept für den perfekten Teig gefunden haben, wünschen sich die Kinder aktuell besonders oft: Pizza, Pizza!

Es gibt wohl sowieso sogut wie kein Kind, das Pizza nicht mag. Das liegt vielleicht daran, dass mit einer guten Basis, sprich dem Pizzateig, alles möglich ist.

Ganz schlicht mit Tomatensoße und Mozzarella? Natürlich! Vielleicht mit Schinken, Champignons und Paprika? Oder mit verschiedenen Käsesorten, Salami, Pfefferoni, Mais?
Hier ist erlaubt, was schmeckt bzw. was man so in Kühlschrank und Vorratskammer findet! 🙂

Unser perfekter Pizzateigpizza2 (1)

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 2 – 4 EL gutes Olivenöl

Zubereitung:

  • Mehl und Trockenhefe in einer großen Schüssel vermischen oder
  • Mehl und Trockenhefe in die Schüssel einer Küchenmaschine geben (wir haben die Kenwood Cooking Chef Major, zu der ich demnächst einen eigenen Bericht schreiben möchte, weil wir so begeistert sind!)
  • Wasser mit Zucker und Salz mischen und zugeben
  • Den Teig ordentlich durchkneten (bzw. von der Küchenmaschine durchkneten lassen 😉 ) und Öl zugeben
    Wenn sich der Teig schon gut zu einem Ball formen lässt, geben wir ihn übrigens immer schon auf die Arbeitsplatte, da geht das Kneten besser als in der Schüssel …

    pizzabäcker

  • Nachdem man den Teig ca. 5 – 10 Minuten geknetet hat (wir lassen die Küchenmaschine wirklich 10 Minuten kneten, denn dann wirft der Teig später Blasen wie in der Pizzeria!) zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. eine halbe Stunde an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen. Danach ausrollen, nach Wunsch belegen und ab ins auf ca. 200 Grad vorgeheizte Rohr (wir backen bei Ober-/Unterhitze).

Unsere aktuellen Lieblingsbeläge
Ich: Tomatensoße, Mozzarella, Prosciutto, Rucola
Zuckermädchen: Tomatensoße, Mozzarella, Mais
Kleiner Panda: Tomatensoße, Mozzarella, Salami
Mein Mann: Tomatensoße, Mozzarella, Champignons und Prosciutto

Auch wenn man immer denkt, Pizza dauert lange – wenn man den Teig rechtzeitig macht, geht die Zubereitung wirklich schnell. Und ganz ehrlich: Geschmacklich übertrifft sie die Tiefkühlvariante um Längen, außerdem ist selbsgetmachte Pizza weitaus günstiger. Probiert es einfach mal aus!
Buon Appetito 😀

pizza3 (1)

 

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *