Sonnentherme

Familienurlaub (fast) ohne Gepäck

Wart Ihr schon einmal in der Baby- und (Klein)Kindertherme in Lutzmannsburg bzw. im dazugehörigen Hotel Sonnenpark? Falls ja, wisst Ihr ja, wie toll es hier ist 😉 Falls nein, kann ich schon mal Folgendes verraten: Ich weiß nicht, ob wir die Kinder überreden können, wieder nach Hause zu fahren …

Wer (kleine) Kinder hat, der wird bei der Urlaubsplanung schnell merken, dass nichts mehr so ist, wie vorher. Es geht nicht mehr darum, den einsamsten Strand oder das hippste Hotel zu finden, sondern eher darum, eine Unterkunft ausfindig zu machen, die einem überhaupt ermöglicht, wirklich Urlaub zu machen. Will heißen, dass einem nicht schon beim Koffer packen die Lust aufs Verreisen vergeht. Denn wie Eltern wissen: Mit Kindern vervielfacht sich das Gepäck um einiges. Man braucht nicht nur Reservegewand, sondern vielleicht auch Fläschchenwärmer, Babykost, Spielsachen, Kinderwagen, Reisebettchen, Nachtlicht, Toilettenaufsatz, Kindersitz und und und. Wäre es nicht genial, wenn es ein Hotel gäbe, bei dem man sich um gar nichts der genannten Dinge Gedanken machen muss, weil dort an wirklich alles gedacht wird. Gibt es nicht? Gibt es doch! Auf ins schöne Burgenland, an ein besonders sonniges Plätzchen namens Lutzmannsburg. Im Hotel Sonnenpark, in dem wir vier Tage verbringen werden, hat man sich nicht nur Gedanken darüber gemacht, wie sich Kinder und Eltern Urlaube wünschen, sondern einfach alles umgesetzt.

Lutzmannsburg

Bunt, hell, freundlich und Kinder überall: Das gefällt uns!

Wenn man die einladende, helle Lobby betritt, fallen einem sofort die vielen bunten Rutsch-Autos auf, mit denen Kinder durch die Gegend düsen, man sieht eine ganze Reihe verschiedener (Zwillings)Kinderwägen und natürlich überall das beliebte Maskottchen Sunny Bunny, das gemeinsam mit seiner Freundin Pinky Bunny auch mehrmals pro Tag mit den Kindern singt, kuschelt und Fotos macht.

Der kleine Panda und das Zuckermädchen waren hingerissen und die ersten Stunden haben wir außer mit Koffer auspacken einfach nur damit verbracht, uns mal einfach umzusehen. Denn das Schöne war ja, dass wir außer unserem Gewand nicht wirklich viel auszupacken hatten, da sich alle erdenklichen Baby- und Kinderaccessoires schon vor Ort befinden. Uns wurden an der Rezeption beispielsweise sofort Babyphon, Nachtlicht, Bademäntel für die ganze Familie und Programmhefte für Outdoor-Aktivitäten, Bastel- und Spielprogramme und viele weitere Attraktionen in Hotel und Therme ausgehändigt.

PORTRAIT

Ein Hase, der noch beliebter ist, als der Osterhase? Sunny Bunny sorgt für mindestens für genausoviele Jubelschreie wie sein berühmter Artgenosse …

Ich halte Euch auf dem Laufenden, aber wie Ihr bestimmt schon herauslesen konntet: Uns gefällt es hier – sehr sogar! Und Ein Hotel, bei dem es dank der direkt durch einen Verbindungsgang zu erreichender Therme, kostenlos und in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehender Spiele, Rutschautos, Carrera-Bahn, Bastelmaterialien uvm komplett egal ist, welches Wetter am Urlaubsort vorherrscht ist ja alleine deshalb schon emfpfehlenswert für Familien – nie mehr gelangweilte, missmutige Gesichter im Urlaub! 😉

SOP_Ankunft_Kinder_spielen

Großzügige Familienzimmer, ausgestattet mit allem, was Kinder und deren Eltern für ihren Alltag so brauchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredits: Sonnentherme Lutzmannsburg

1 Antwort

    Trackbacks & Pingbacks

    1. […] gefragt habe, wieviel „Handykonsum“ normal ist, war unser Urlaub. Denn obwohl wir in einem Hotel waren, wo wirklich alles für Kinder geboten wurde – und ich meine wirklich ALLES! – war […]

    Einen Kommentar hinterlassen

    Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *