richter3

Schönste Herbstbegleiter für Kinderfüße

Kürzlich konntet Ihr ja hier ein Experteninterview zum Thema Kinderschuhe lesen. Fridolin, das Maskottchen von Richter Schuhe, hat uns Rede und Antwort gestanden und für alle, die noch auf der Suche nach richtig tollen, langlebigen und stylishen Herbstschuhen sind, zeigen wir heute die Modelle, die er für das Zuckermädchen und den Panda mitgebracht hat.

Bei Kinderschuhen stellt sich immer die Frage: Sollen sie süß/cool aussehen oder gut passen? Kindern ist der erste Punkt wichtiger, uns Eltern natürlich der zweite! Aber was, wenn sogar beide Punkte passen? Und außerdem sollen Herbstschuhe – wenn es nach mir geht – auch noch so konzipiert sein, dass ein einfaches An- und Ausziehen möglich ist, die Kids darin nicht schwitzen und die Schuhe wenn möglich wasserfest sind. Ich selbst habe mich übrigens zugegebenermaßen erst intensiver mit den verschiedenen Schuhmarken für Kinder beschäftigt, seitdem der kleine Panda imn den Kindergarten geht. richterCOL1Vorher muss ich gestehen, dass es mir nicht sooo wichtig war, welche Marke wir kaufen. Wir hatten nämlich gleich zweimal eine Phase, in der der kleine Panda innerhalb eines halben Jahres drei (!) Schuhgrößen übersprang, da waren wir ehrlichgesagt nur bemüht, ihm ja immer Schuhe anzuziehen, die groß genug sind und haben halt auch mal ein günstigeres Paar mit nach Hause genommen. Allerdings fiel mir eben auf, dass er dann im Kindergarten relativ schnell in den Schuhen schwitzte und diese außerdem nach kurzer Zeit regelrecht auseinanderfielen.

Also habe ich ein bisschen recherchiert und stieß so auf das österreichische Unternehmen Richter Schuhe, von dem bestimmt schon Leute in meinem Alter Schuhe getragen haben, denn es gibt das Unternehmen seit 1893. 1945 folgte dann die Spezialisierung auf qualitativ hochwertige Kinder- und Jugendschuhe, was sich definitiv ausgezahlt haben dürfte, denn in dieser Sparte ist Richter Schuhe höchst erfolgreich und hat das Vertrauen vieler Eltern gewonnen. Das wundert mich nicht, denn es gibt einige Besonderheiten bei Richter, die einfach genial sind und an denen man merkt, dass hier wirklich mit Köpfchen für Kinderfüße designt wird – meine „Lieblinge“ liste ich jetzt einfach mal kurz auf:

Sicherheit
Kinderfüße brauchen Schutz und genau deshalb hat Richter speziell verstärkte Vorderkappen entwickelt, die für ausreichenden Freiraum sorgen und Schutz vor Verletzungen der zarten Kinderzehen bieten. Zudem gibt es durch die Fersen führende, stabilisierende Hinterkappen und die auf individuelle Risthöhe adaptierbare Verschlüsse, die immer festen und sicheren Halt garantieren. Auch bei den Sohlen gibt es eine Besonderheit: Diese sind nämich flexibel und mit gepolsterten Ferseneinlagen und besonders rutschfestem Profil ausgestattet. Egal ob Lauflernschuhe oder Kindergartenkind – das ist einfach super!

Nachhaltigkeit
Alle Richter Schuhe tragen das Fair Steps Siegel, das für Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit im Interesse der nachfolgenden Generationen steht. Mit diesem Siegel garantiert Richter, dass …richter_fairsteps

 … zur Produktion sämtlicher Kinderschuhe ausschließlich schadstofffreie, naturbasierende Materialien verwendet werden.

… weltweit nur mit Partner- und Zulieferbetrieben zusammenarbeitet wird, die ebenfalls einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und den uns zur Verfügung stehenden natürlichen Ressourcen pflegen.

… für Richter unter absolut fairen Arbeitsbedingungen bei gerechter Entlohnung gearbeitet wird und dass

… die Zufriedenheit der kleinen und größeren Kunden oberstes Ziel ist und in Zusammenarbeit mit Händlern ein Qualitätsmanagementsystem eingehalten wird, um diese zu sicherzustellen. Sympathisch, oder?!

Passform
Was die Passform betrifft, so hat Richter – ganz nach dem Leitgedanken „Fashion – Function – Fun“, eine zusätzliche Funktion in verschiedene Modellgruppen eingearbeitet. Viele kennen vielleicht das Problem, dass nicht alle Kinderfüße gleich sind – ein Kind hat breitere Füße, das andere Schmale. Da aber die Schuhweite für die Passform, den Tragekomfort und die Fußgesundheit der Kinder sehr wichtig ist, hat gibt es bei Richter zwei individuell anpassbare Weiten! Dank dem FitMI – fits me individually Passformkonzept sind Schuhe nämlich neben herausnehmbaren Decksohlen zusätzlich mit einer zweiten Zwischensohle aus Vlies ausgestattet, und können so nach den Bedürfnissen des Kindes individualisiert werden. Denn wenn man diese Zwischensohle entfernt, erhöht sich das  Gesamtinnenvolumen des Schuhs und dieser bietet eine Weite mehr (zB auch praktisch, wenn man Schuhe weitervererben will!).

Damit Ihr Euch das ein bisschen besser vorstellen könnt, zeige ich hier auch eine kurze „Anleitung“ dazu:

  • Mit Hilfe der herausnehmbaren Decksohle wird die Schuhgröße geprüft und der Schuh anprobiert (das ist wirklich super, man kann so sofort genau sehen, ob der ganze Fuß noch auf der Sohle Platz hat!)
  • Wenn die Weite des Schuhs passt, bleiben beide Sohlen unverändert im Schuh. Vorteil: Dank der beiden Sohlen gibt´s eine doppelte Isolierung und die Füße werden besonders warm gehalten.
  • Ist der Schuh jedoch zu eng, entfernt man die weiße Zwischensohle und sofort hat der Kinderfuß mehr bzw. ausreichend
    Platz, was besonders geeignet für Kinder mit hohem Rist ist!
FitMI PassformkonzeptStyle & Funktionalität
Bei aller Funktionalität ist (mir) natürlich auch wichtig, dass die Kids ihre Schuhe gerne anziehen. Bei Richter gibt es nicht nur praktische, qualitativ hochwertige Kinderschuhe, sondern auch Schuhe, die Kindern und Eltern gefalrichterCOL2len. Viele Modelle sind zudem als Schnürschuhe oder mit Klettverschluss erhältlich bzw. sehen wie Schnürschuhe aus, haben aber einen praktischen Reißverschluss an der Seite, weswegen sie superleicht zu schließen sind. Unsere Herbstmodelle von Richter zeige ich Euch natürlich auch, der kleine Panda trägt stylishe Lederschuhe in einem wunderschönen Braunton, die sich zu allem kombinieren lassen und die alles mitmachen – inklusive Sprünge in Pfützen oder Spaziergänge durch´s nasse Herbstlaub, denn sie sind wie die süßen Blümchenschuhe des Zuckermädchens mit der Sympatex Membran ausgetattet, die den Wasserdampf aufnimmt und durch die Schuhe nach Außen leitet und das Wasser von Außen stoppt. Das heißt, dass die Herbstschuhe meiner kleinen Naturfans zu 100% wasser- und winddicht, sowie optimal atmungsaktiv und sehr strapazierfähig sind. Die Kinder sind begeistert, ich bin es auch und da es einige der Modelle sogar in meiner Größe (38) gibt, werde ich vielleicht sogar bald über meine eigenen (Trage)Erfahrungen mit Richter schreiben … 😉
4 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ein Weilchen mitliest, der weiß, dass meine Kinder seit letztem Herbst Richter Schuhe tragen. Hier habt Ihr die Vorstellung zu unseren stylishen Herbstschuhen lesen können und natürlich haben wir […]

  2. […] Ihr hier unsere stylishen Richter Herbstschuhe bewundern konntet, lag es auf der Hand, dass wir auch über […]

  3. […] wisst ja noch von meinem Bericht über unsere Richter Herbstschuhe, dass ich großen Wert darauf lege, was an die Füße meiner Kinder kommt. Bei Hausschuhen sollte […]

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *