a1ydryws0yl

Rosarote Bilderbuchwelt

Unser Kinderbuchtipp der Woche für kleine Mädchen ab 2 Jahren: Das Prinzessinnen-Einhorn-Wendebuch.

Die kleine Prinzessin hat keine Lust, bei den Vorbereitungen zum großen Fest im Schloss dabei zu sein. Also macht sie kurzerhand einen Ausflug. Sie besucht ihre Tante, die Schneekönigin, fliegt mit Elfen durch die Lüfte und sieht im funkelnden Thronsaal der Kristallkönigin Balletttänzerinnen zu. 

Wimpelbilderbuch ab 2 Jahren

Wimmelbilderbuch ab 2 Jahren

Alles entdecken die kleinen LeserInnen in kindgerechten bunten Bildern, die zum Suchen und (Er-)Finden einladen. Ein fröhlicher Spaziergang durch die rosarote Welt der Prinzessin. Und wenn dieser zu Ende ist, drehen die Kinder das Wimmelt-Bilderbuch einfach um und der Spaß geht von vorne los: Diesmal heißt es „Finde das kleine Einhorn“. Im Blumenelfenland ist ganz schön was los, denn die Prinzessin heiratet bald.

Bilderbuch-Tip der Woche

Bilderbuch für kleine Prinzessinnen

Wimmelbilderbücher bieten besonderen „Lesespaß“, denn sie laden Kinder dazu ein, selbst die Welt zu entdecken. Kleine Texte bilden den Einstieg zu Geschichten, die mit den Eltern weiter gesponnen werden können. So finden Mamas und Papas das Erzählen einfacher, aber auch die Fantasie der Kinder wird durch die detailreichen Bilder angeregt.

Auch Dialoge zwischen Kindern und Eltern können sich beim gemeinsamen Entdecken von Bilderbüchern leichter ergeben: Stellt dem Kind Fragen, wo es welche Figuren findet, welche Handlungen, was jemand auf dem Bild macht, etc. Damit fördert Ihr die Fantasie der Kids, sowie den sprachlichen Ausdruck und den Wortschatz.

 

Wimmel-Bilderbuch für Kinder ab 2 Jahren

 

Finde die kleine Prinzessin! / Finde das kleine Einhorn!

Ein märchenhaftes Bilderbuch für alle, die Prinzessinnen lieben! Viele Figuren verstecken sich in den liebevoll gezeichneten Bildern, allerlei Details liefern Anregungen zum Erfinden von eigenen Geschichten.

www.loewe-verlag.de

Fotos: © Loewe

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *