Kosmetik Öl

Pflegewunder Öl

Genau richtig für den Sommer: Öle, die Haut und Haar so richtig verwöhnen.

Meine Haut spannt, mein Haar ist trocken. Ich bin wohl zu viel draußen gewesen. Am Spielplatz mit den Kindern, im Freibad, habe zu oft den Sonnenhut vergessen oder nicht aufsetzen wollen ;-). Also was tun?

Besondere Pflegeerlebnisse versprechen Präparate, die auf Öle setzen. Erstens fühlt man sich damit gleich wie auf Urlaub irgendwo am Meer und zweitens sind sie perfekte Haut- und Haarstreichler (und die Streicheleinheiten kommen im Alltag ohnehin viel zu kurz). Nicht umsonst schätzten schon die alten Ägypter und Griechen die kostbare Schönheits-Essenz – heute haben wir sie wiederentdeckt. In Form von High-Tech Formeln, die die Anwendungsmöglichkeiten dieser besonders wohltuenden Textur potenziert haben.

Garnier Oil Beauty Öl-Milch: reichhaltige Pflege mit den Ölen Argan, Macadamia, Mandel und Rose

Garnier Oil Beauty Öl-Milch: reichhaltige Pflege mit den Ölen Argan, Macadamia, Mandel und
Rose

Auf den Körper aufgetragen, entfalten Öle rasch ihre pflegende Wirkung und ihren zarten Duft. Da sie auf einer Trockenöl-Formel basieren, ziehen sie sofort ein. Keine Angst also vor dem Gefühl einer Ölsardine zu ähneln – das gibt es nicht mehr. Zarte Massagen dürfen aber trotzdem sein, schließlich will man sich bei seinem Pflegeritual so richtig entspannen. Auch, wenn es (meistens) nur rasch zwischendurch erfolgt. Ein paar Minuten „Wohlfühlen“ dürfen und müssen schon sein!

Öle für die Haare

Pflegende Öle machen auch das Haar wieder weich und zart. Schon für das Haare-Waschen stehen mittlerweile innovative Öl-Haarpflegeserien zur Verfügung. Sie enthalten genau die richtige Dosis an pflegenden Ölen, die trockener Kopfhaut oder trockenem Haar – auch jenem mit feiner Struktur – den gewünschten Energie-Kick verleihen.

Shu Uemura Art of Hair Cleansing Oil Shampoo mit Neroli-Essenzöl

Shu Uemura Art of Hair Cleansing Oil Shampoo mit Neroli-Essenzöl

Vom Shampoo bis zum Haarspray gibt es mittlerweile die Rundum-Haarpflege – die Sprays wurden mit mikrofeinen Ölen versetzt, sodass das Haar durch den Spray nicht nur fixiert wird, sondern auch ein besonders gesundes und glänzendes Aussehen erhält.

Trendy: Öle für das Gesicht

Der aktuelle Trend: Neuerdings werden Öle auch für die Gesichtspflege eingesetzt. Dies nicht nur bei trockener Haut, sondern auch bei Mischhaut: Leichte, nicht fettende Texturen wirken ausgleichend und helfen zudem bei vergrößerten Poren.

Vichy Pureté Thermale Reinigungsöl: entfernt wasserfestes  (Augen-)Make-Up. Unreinheiten, überschüssigen Talg und abgestorbene Hautzellen

Vichy Pureté Thermale Reinigungsöl: entfernt wasserfestes
(Augen-)Make-Up, Unreinheiten, überschüssigen Talg und abgestorbene
Hautzellen

Auch vor der Gesichtsreinigung macht das Pflegewunder Öl nicht halt – spezielle Reinigungsöle entfernen effizient Verunreinigungen sowie Make-up, pflegen die Haut im selben Schritt (wir lieben 2 in 1 – schließlich haben wir ohnehin so wenig Zeit für unsere Pflege 😉 ) und sorgen so für ein echtes Wohlfühl-Erlebnis.

 

 

Fotos: pixabay.com, L’Oréal

 

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *