Nie mehr Eisfüße

Gibt es außer mir noch jemanden, dessen Füße immer (also jahreszeitenunabhängig 😉 ) kalt sind? Wenn ja, hab ich vielleicht die Lösung oder/und ein ideales Geschenk für Euch!

 

wal_schuh2

Senden diese Hausschuhe nicht automatisch Glückshormone?

Ja, Geschenk! Denn man kann sich auch selbst mal etwas gönnen, vor allem, wenn es wie im Fall der beheizbaren Narwal-Hausschuhe ohnehin leistbar ist. Ansonsten kommt ja in naher Zukunft der Osterhase und im März kann es noch ganz schön kalt sein … Diese Hausschuhe sehen außerdem nicht nur sehr süß aus, sondern sind sogar barfuß getragen wunderbar weich und kuschelig.
Doch weil kuschelig allein für echte Eisfüße nicht reicht, gibt es zusätzlich eingebaute Fußwärmer, die man per USB aufladen kann. Natürlich ist das eine Spielerei und selbstverständlich muss man diese Hausschuhe nicht unbedingt haben – aber man will! 😀

wal3

Einfach anstecken und wohlig warme Füße genießen!

Was ich persönlich bei Gadgets wie diesen Hausschuhen wichtig finde, ist, dass die angepriesenen Top-Tricks auch funktionieren. Es kann sich nach meinem Teset also jeder Eisfuß darauf verlassen, dass man es in den Narwal-Flauschis gemütlich warm hat und zwar nicht nur für ein paar Minuten, sondern solange man sie trägt. Der einzige “Nachteil” (sofern man unbedingt einen nennen will …), der sich aber schon beim ersten Blick auf die Schuhe offenbart, ist die nicht wirklich zierliche Größe 😉

Aber naja, mir persönlich fiel die Entscheidung zwischen formschönen Baumwoll-Ballerinas, Omas handgestrickten Socken und Narwal-Puschen denkbar einfach! Mein Fazit: Diese grauen Plüsch-Narwale sind die wohl schnuckeligsten Hausschuhe, in die meine kalten Füße je geschlüpft sind! Abgsehen davon waren sie eine Investition, von der ich noch viele kalte Winter über profitieren werde … 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.