Einfach wow: das Musical Mamma Mia!

Mamma Mia! Das schwungvolle Erfolgs-Musical auf Tournée – wir sind in der Wiener Stadthalle mit dabei. Und: Wir sind begeistert! 

Das Musical “Mamma Mia!” ist zurück in der Wiener Stadthalle (und anschließend in Bregenz, München … Siehe dazu Kasten unten)! Unsere Freude ist groß: Die beschwingten Melodien der 22 ABBA-Superhits von “Dancing Queen”, “Take a chance on me” bis “Mamma Mia” machen immer gute Laune. Perfekt in die Geschichte eingebettet, laden sie zum Mitsummen, -singen und -tanzen ein.

Mamma Mia in der Wiener Stadthalle

Mamma Mia in der Wiener Stadthalle

Seit der Musical-Uraufführung in London 1999 haben es über 60 Millionen Menschen gesehen. Und das in 400 Städten weltweit. Das allein zeigt, wie gelungen das Musical Mamma Mia ist (und auch die Film-Version eroberte die Herzen der Mamma Mia-Fans) – eines der erfolgreichsten Musicals überhaupt.

Die Entstehung von Mamma Mia!

Aber wie kam es zum Musical Mamma Mia? Benny Andersson und Björn Ulvaeus blieben nach den ABBA-Jahren Freunde. Bis heute arbeiten sie gemeinsam an verschiedenen Projekten – so am Erfolgsmusical Chess, das sie mit Sir Tim Rice produzierten.

Die britische Produzentin Judy Craymer hatte die Idee, das Potenzial der ABBA-Songs für ein Musical zu nutzen. Catherine Johnson sollte das Buch zu schreiben. Benny und Björn waren erst skeptisch. „Ich habe das Ganze als Experiment betrachtet. Ich wollte sehen, ob wir das Projekt realisieren können, war aber lange Zeit skeptisch, ob es erfolgreich sein würde“, gab Björn Ulvaeus zu. Wichtig war ihnen: Es sollte ein eigenständiges Stück mit einer glaubwürdigen Story werden.

Ein voller Erfolg: Mamma mia!

Ein voller Erfolg: ABBA-Songs und tolle Story!

Und so wurde in intensiver Teamarbeit Mamma Mia! geschaffen – ein voller Erfolg. Denn die ABBA Songs wurden so verblüffend und ideenreich mit der Story verwoben, als wären sie eigens für dieses Musical geschrieben. Später kommentiert Björn das Ergebnis so: „Mamma Mia! ist das Musical, von dem wir nicht wussten, dass wir es geschrieben haben.“

Eine Erfolgsgeschichte

Am 6. April 1999 feierte Mamma Mia! am Londoner West End seine Uraufführung. Und das 25 Jahre nach dem Tag, an dem ABBA in Brighton mit „Waterloo“ beim Grand Prix d’Eurovision ihren Welterfolg hatten. Von da an erobert das Musical die Fans im Sturm. Nach London, Toronto, Melbourne, San Francisco, Los Angeles und New York fand die erste nichtenglischsprachige Produktion in Hamburg statt. Premieren folgen weltweit von Holland bis USA, von Japan bis Russland.

Sophie im erfolgreichen Musical auf der Suche nach ihrem Vater

Sophie im erfolgreichen Musical auf der Suche nach ihrem Vater

Worum geht es in Mamma Mia?  Die 20jährige Sophie und ihre Mutter Donna leben auf einer kleinen griechischen Insel. Ihren Vater kennt sie nicht. Kurz vor ihrer Hochzeit beschließt sie diesen zu suchen, denn sie will von ihm zum Altar geführt werden.

Heimlich liest Sophie im Tagebuch ihrer Mutter. Und siehe da, drei Männer kommen als Väter in Frage: Bill Fischer, Harry Beck und Sam Jacobsen. Sophie lädt alle drei zur Hochzeit ein. Ihre Mutter ist ahnungslos. Und die Männer auch. Das Rätselraten beginnt. Für zusätzlichen Schwung sorgen Donnas beste Freundinnen Tanja und Rosie. Mit ihnen werden die Erinnerungen an ihre Zeiten als Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig. Aber eine Frage bleibt unbeantwortet: Wer ist Sophies Vater?

Harry, Bill und Sam bieten sich an, ‚ihre Tochter‘ zum Altar zu führen. Donna kämpft mit ihren Gefühlen und den Geistern ihrer Vergangenheit. Sie hat alles gegeben, um ihre Tochter die letzten Jahre alleine großzuziehen. Selbstbewusst und stark erlebt sie den großen Tag.

Unser Tipp: nicht versäumen!

 

Die Songs

 „Mich trägt mein Traum“(Sophie)

Honey, Honey“(Sophie, Ali und Lisa)

Money, Money, Money“ (Donna und Ensemble)

„Danke für die Lieder“(Sophie, Harry, Sam und Bill)

Mamma Mia“(Donna und Ensemble)

Chiquitita“(Donna, Rosie und Tanja)

Dancing Queen“(Donna, Rosie und Tanja)

„Leg Dein Herz an eine Leine“(Sophie, Sky und Ensemble)

Super Trouper“(Donna, Rosie, Tanja und Ensemble)

„Gib mir, gib mir, gib mir!“(Ensemble)

„Was ist das für ein Spiel?“(Sophie und Bill)

Voulez-Vous“(Ensemble)

 „Unter Beschuss“(Sophie und Ensemble)

„Einer von uns“(Donna)

S. O. S.“(Donna und Sam)

„Wenn das Mami wüsst’“(Tanja, Pepper und Ensemble)

„Ich bin ich, Du bist Du“(Sam)

„Unser Sommer“ (Donna und Harry)

„Durch meine Finger rinnt die Zeit“(Donna und Sophie)

„Der Sieger hat die Wahl“(Donna)

„Komm und wag’s mit mir“(Rosie und Bill)

„Ich will, ich will, ich will“(Donna, Sam und Ensemble)

„Mich trägt mein Traum“(reprise) (Sophie)

 

Mamma Mia! Das erfolgreiche Musical

Aufführungen der Tour 2018/19:

  • Wien: 16.1. – 3.2.2019,
  • Bregenz: 6.2. – 17.2.2019, Zürich: 12.3. – 31.3.2019,
  • Basel: 2.4. – 14.4., München:17.4. – 23.4.2019,
  • Baden-Baden: 26.4. – 2.5.2019

Weitere Informationen und Tickets unter musicals.de und www.stadthalle.com/de/schauen/events/594/Mamma-Mia

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.