Lese-Rechtschreibschwäche? Ein hilfreiches Buch!

Der ehemalige Lehrer Joe Kennedy hat spielerische Tipps für Kids mit Lese-Rechtschreibschwäche und ihre Eltern: Wir stellen Euch sein Buch vor!

Wenn die Kinder schlechte Noten mit nach Hause bringen, dann belastet das auch die Eltern. Leider wird viel zu selten erkannt, dass diese Kinder nicht faul oder gar dumm sind. Oft ist eine Lernschwäche bzw. eine Lese-Rechtschreibschwäche/Legasthenie Grund für das Problem (Wie man sie erkennt, berichten wir Euch hier KLICK). Der ehemalige Lehrer und Buchautor Joe Kennedy beweist seit über 20 Jahren jeden Tag, dass diese mit Geduld und Fleiß bekämpft werden kann.

Buchtipp: „Nie wieder Horrordiktate! Die Lösung bei LRS: Gezieltes Buchstabentraining und kreative ABC-Spiele“

Mit seinem Buch „Nie wieder Horrordiktate! Die Lösung bei LRS: Gezieltes Buchstabentraining und kreative ABC-Spiele“ zeigt Joe Kennedy allen Betroffenen die Lösung. Und die lautet: spielen! Mit Tipptrainings und verschiedenen Spielen kann es gelingen, die Lese-Rechtschreibschwäche in den Griff zu bekommen. In seinem Buch zeigt Ihnen der Autor eine große Auswahl an praxiserprobten Herangehensweisen und Spielen. Joe Kennedy hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Kinder bei der Überwindung von Lern- und Konzentrationsschwächen zu unterstützen.

Ein bis zwei Kinder in jeder Klasse betroffen

Immerhin sind sehr viele Kinder betroffenen: Beim Bundesministerium Bildung, Wissenschaft und Forschung/Schulpsychologie Bildungsberatung heißt es: “Zwischen 4 und 9 % der Gesamtpopulation haben massive Schwierigkeiten mit dem Wortlesen. Im Schnitt sitzen also in jeder österreichischen Schulklasse ein bis zwei Kinder mit LRS. Darüber hinaus zeigen die aktuellen OECD-Studien (PISA, PIRLS), dass bis zu 20 % der österreichischen Schülerinnen und Schüler selbst mit dem Verständnis einfacher Texte nicht zurechtkommen. Ohne geeignete Förderung bleiben diese Probleme bis ins Erwachsenenalter bestehen.”

Die Belastung, die sich für SchülerInnen aus einer Lese-Rechtschreibschwäche ergibt, spüren nicht nur die Kinder. Sie hat massive Auswirkungen auf die ganze Familie.

Gezieltes Buchstabentraining bei Lese-Rechtschreibschwäche

Daher hat der ehemalige Lehrer Joe Kennedy die Kennedy-Methode entwickelt, mit der er und betroffene Familien seit über 25 Jahren erfolgreich sind. Die Methode ist ganz einfach. Die Kinder müssen dabei nämlich nur eins tun: spielen. Mehr dazu lest Ihr in der zweiten Auflage seines Erfolgsbuchs „Nie wieder Horrordiktate“.

Lese- und Rechtschreibschwäche in den Griff bekommen

Zum Autor

Als dreifacher Familienvater und fünffacher Opa beschäftigt sich der gebürtige Engländer auch privat viel mit Kindern. Obwohl er sich im Schwabenland gut eingelebt hat – die tägliche Tea-Time ist unverzichtbar.  Joe Kennedy führt in Tuttlingen die Kennedy-Schule, in welcher er seit über 25 Jahren mit seiner Kennedy-Methode Kindern hilft, spielerisch Lernschwächen zu überwinden.. Für viele verzweifelte Eltern, deren Kinder an ADHS/ADS leiden, ist er ein augenöffnender Ansprechpartner, der Rat und Hilfe weiß.

Das Buch „Nie wieder Horrordiktate! Die Lösung bei LRS: Gezieltes Buchstabentraining und kreative ABC-Spiele“ (Gorus Certified Publication) gibt es im Buchhandel und auch bei Amazon: https://amzn.to/31ItWVI

Fotos: Joe Kennedy

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.