baby-2329600_1920

Kinderwagen-Kauf

Eine schwierige Entscheidung: Welcher Kinderwagen soll es für uns sein? Und was ist ein guter Kinderwagen?


Das Baby ist unterwegs … Und gegen Ende der Schwangerschaft heißt es, das Nötige und auch den Kinderwagen vorbereiten. Glück hat, wer Dinge von Verwandten oder Freunden bekommt. Aber wer selbst einkauft, muss meist ganz schön tief in die Tasche greifen.

Sportlicher Kinderwagen: Joie Crosster Flex Signature

Sportlicher Kinderwagen: Joie Crosster Flex Signature

So ging es mir bei meiner ersten Tochter. Sie war das erste Kind in der Verwandtschaft und dementsprechend musste alles erst angeschafft werden. Meine Geschwister und Cousins / Cousine hatten es dann später schon besser.

Welches Modell?

Mir aber blieb nicht nur die Anschaffung und die Bezahlung überlassen :-(, sondern auch die Entscheidung. Und die kann manchmal ganz schön schwierig sein. Kinderwagenmodelle gibt es viele am Markt – aber welcher Kinderwagen ist für uns geeignet?

Wir haben uns überlegt, wie man am besten den geeigneten Kinderwagen findet und festgestellt: Am wichtigsten ist, die Anforderungen vor dem Kauf genau definieren, um Fehlkäufe möglichst zu verhindern. Ich habe im Lauf der Baby-/Kleinkindzeit meiner Töchter drei Kinderwagerl gekauft und mich immer darüber geärgert, dass ich nicht umsichtiger bei der Auswahl war.

Entscheidungskriterien für den Kinderwagenkauf

Beim Kauf des Kinderwagens heißt es genau überlegen, wie man ihn nutzen wird:

  • Werdet Ihr v.a. in der Stadt unterwegs sein?
  • Oder macht Ihr gerne Spaziergänge am Land?
  • Wollt Ihr mit dem Wagen Laufen gehen?
  • Soll er mit dem Baby mitwachsen und Kleinkind-tauglich sein?

Fahrt Ihr Auto? Dann nicht vergessen, dass der Kinderwagen in den Kofferraum des Autos passen muss. Daher am besten mit dem Auto, in dem der Kinderwagen vor allem befördert werden soll, zum Geschäft fahren und ausprobieren, wie das jeweilige Modell zu verstauen ist. Das erspart viel Ärgerund Mühen.

Wollt Ihr ankommen, Euer Baby im Sitz aus dem Auto nehmen, auf das Gestänge stellen und zum Einkaufsbummel oder ins Lokal gehen? Dann sind fahrbare Unterteile zum Autokindersitz etwas für Euch. Aber: diese Variante ist für den großen Spaziergang weniger tauglich – sie ist vor allem für kurze Wegstrecken geeignet, dann aber durchaus praktisch.

 

FOTOS: pixabay.com, Joie

 

2 Antworten

    Trackbacks & Pingbacks

    1. […] getragen haben. Unser Sohn war zwar schon auch gern in der Babytrage, aber auch Spazierfahrten im Kinderwagen waren kein Problem. Ganz anders erging es uns mit unserer […]

    2. […] eine Wickeltasche kaufen – ebenso wie einen Kinderwagen – fast alle werdenden Eltern! Und da eine solche Tasche meist Begleiter für mehrere Jahre ist, […]

    Einen Kommentar hinterlassen

    Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *