painting-85781_1280

Inspirationen für Bastelfans

Es gibt Leute, die sind einfach kreativ. Die können sich hinsetzen und basteln, malen oder werken einfach drauflos, in der Gewissheit, dass nach einiger Zeit etwas richtig Tolles dabei rauskommt.

Und dann gibt es Leute wie mich … 😀 Ich wäre gerne kreativ bzw. schätze mich auch definitiv so ein, aber ohne Vorlage oder Anleitung tu ich mir schwer. Oder ich bin nach kurzer Zeit frustriert, weil etwas nicht annähernd so wird, wie ich wollte oder auf irgendwelchen Bildern gesehen habe. Daher liebe ich Bücher mit Anleitungen und Schritt-für-Schritt-Erklärungen, hübschen Bildern und ansprechender Aufmachung – ich bin echt ein Bastelbücher-Fan.
Ihr würdet auch gerne öfter (mit den Kindern) basteln oder Euch kreativ betätigen? Dann lest hier, welche Bücher ich aktuell verschlungen und dabei unzählige Ideen, Inspirationen und DIY-Projekte gefunden habe – Ihr könnt außerdem auch alle gewinnen, juhu! 😀

Den Anfang macht „Mein allererstes Bastelbuch
(Eva Danner, Bbasteln3eate Vogel / Christophorus Verlag)
Dieses Buch ist für kleine Bastelfans ab zwei Jahren geeignet. Das machte mich ehrlichgesagt anfangs ziemlich skeptisch, denn ich fragte mich, was genau man mit so kleinen Kids schon basteln könnte? Aber das tolle ist, dass man ja gemeinsam bastelt und dass Kinder von Natur aus sehr wissbegierig und interessiert an allem Neuen sind. Trotzdem hören sie aber noch gerne auf ihre Eltern 😉 und nehmen Anregungen und Anweisungen meist dankbar an. In diesem Buch werden übrigens „Projekte“ gezeigt, die man ohne viel käuflich zu erwerbenden Schnickschnack nachmachen kann – man braucht dafür Materialien aus der Natur, die man bei Spaziergängen oder Wanderungen findet (Wald, Stadtpark, Wiesen, Feldern). Stöcke, Blattstiele, Schneckenhäuser und Federn, Bucheckern, Nüsse, Kastanien und vieles mehr werden in einfach nachzumachende Bastelarbeiten integriert, wobei die Kleinen schon großen Spaß beim Suchen und Finden haben und sich dann noch mehr freuen, wenn sie daheim mit ihren Schätzen basteln können. Da erhält dann beispielsweise ein Hirsch ein Geweih aus Stöckchen, eine Fledermaus darf sich über Beine aus kleinen Zapfen freuen und ein Eichhörnchen sieht mit einer Nase aus einer Eichel besonders süß aus.

Dann kann ich Euch das entzückende Buch Von tanzenden Regentropfen und Glitzerstaub(Andrea Obermühlner, Manuela Kalupar) wärmstens ans Herz legen!
Die Idee zu diesem Buch mit 36 Bastelprojekten, die durchs ganze Jahr begleiten, kam einer Mama und die haben sowieso immer die allerbesten Ideen 😉 Andrea Obermühlner nämlich basteln2surfte an einem Winterabend ewig durchs Internet, weil sie kreative und vor allem dekorative Bastelideen für sich selbst und ihre Kinder suchte und nicht die immer wieder nur Kastanienmännchen und Papierblumen basteln wollte. Da ihre Suche erfolglos blieb, hat sie sich selbst ans Werk gemacht und heraus kam ein Bastelbuch mit zuckersüßem Titel, zauberhaften Fotografien und natürlich tollen Bastelideen. So werden alte Marmeladengläser in tolle Vasen verwandelt, Wundertüten für die liebste Freundin gebastelt und Herbstlaub mit Glitzerpulver zum Strahlen gebracht. Die Autorin selbst sagt: „Das Buch zeigt, wie einfach es sein kann, sich mit Kindern auf eine kreative Entdeckungstour zu begeben und welche schöne Kunstwerke daraus entstehen.“ Außerdem super: Es sind keine Vorkenntnisse oder spezielle „Zutaten“ nötig, weshalb man vieles spontan bzw. kurzfristig umsetzen.

basteln2Und zu guter Letzt präsentiere ich Euch noch ein Feuerwerk an Bastel-, Kreativ- und Deko-Ideen. Das folgende Buch ist voll davon und ich mag es so gerne, dass ich es sogar auch gerne einfach mal so – also ganz ohne Bastelambitionen – durchblättere, weil es sofort gute Laune verbreitet: Mein buntes Jahr (Bine Brändle, TOPP Verlag) Bine Brändle ist sozusagen (m)ein weiblicher Bastel-Hero. Ganz ehrlich, ich frage mich manchmal, was diese Frau nicht kann? Sie malt, töpfert, verziert, lackiert, verschönert, baut, zweckentfremdet, entwirft, macht aus Nichts echte Hingucker und und und. Egal, ob Garten, Haus, Böden, Wände … sie hat für jedes Material, jeden Anlass, jede Gelegenheit und jede Jahreszeit die perfekten Bastel-, Deko- und Verschönerungsideen. Nicht umsonst ist sie auch TV-Kreativexpertin (bekannt aus dem ARD-Buffet)! Mit ihrem neuen Buch und vielen originellen, verständlich erklärten und wunderhübsch bebilderten Bastelideen hat sie sich selbst übertroffen, denn allein beim Ansehen will man buchstäblich nach Schere und Bastelmaterialien greifen. Abgerundet wird das Ganze durch persönliche Geschichten und Einblicke ins Leben der Autorin und ihrer Familie in ihrer ganz persönlichen Villa Kunterbunt.

Na, seid Ihr neugierig geworden? Wenn Ihr am liebsten auch eines der Bücher haben bzw. etwas daraus basteln möchtet, spielt doch einfach bei unserem Gewinnspiel mit!

Titelbild: Pixabay

 

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *