Familien-Kinofilm Latte Igel: Kino zum Buch

Das Igelmädchen Latte und seine Freunde retten den Wald und seine Bewohner: Der Familien-Kinofilm “Latte Igel und der magische Wasserstein” für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren zeigt, wie wichtig Teamwork und Zusammenhalt sind.

Wenn das Wetter schlecht ist (und auch sonst), hat ein Familien-Kinofilm eine besondere Anziehungskraft auf uns. Ich liebte es immer schon ins Kino zu gehen! Als Kind und jetzt mit meinen eigenen Kindern. Und dabei lebe ich voll mit 😉 . Wenn ich nur an unseren ersten gemeinsamen Familien-Kinofilm denke … Leider war er ein bisschen traurig. Heimlich habe ich ein paar Tränen zerdrückt. Gut, dass es so dunkel war im Kino 😉 !

Das Igelmädchen erlebt spannende Abenteuer – gemeinsam mit ihren Freunden.

Kino hat eben eine eigene Faszination. Ich finde, da können der Fernseher oder das Tablet einfach nicht mit. Die Größe des Bildschirms, der abgedunkelte Raum, die anderen Leute – na gut, das Knuspern von Popcorn und das Rascheln geht mir manchmal auf die Nerven. Aber im Grunde gehört auch das dazu.

Lehrreich und unterhaltsam: Familien-Kinofilm

Jetzt freuen wir uns schon auf den Familien-Kinofilm zu den entzückenden “Latte Igel”-Bilderbüchern: „Latte Igel und der magische Wasserstein“. Erschienen sind die Bücher von Sebastian Lübeck aus dem Thienemann-Verlag. Aus diesem Verlag ist übrigens ab 13.12.2019 auch das Filmbuch zu haben – mit Bildern aus dem Film für Kinder ab 5 Jahren. (Weitere Buchtipps findet Ihr hier KLICK!)

Latte Igel und der magische Wasserstein – ein empfehlenswerter Familien-Kinofilm!

Die Filmversion von “Latte Igel und der magische Wasserstein” startet am 25.12.2019 in den österreichischen Kinos. Die Geschichte verzaubert Kleine und Große. Und regt zum Nachdenken an. Denn 60 Jahre nach Erscheinen des Buches ist die Handlung absolut aktuell.

Das spricht meiner Meinung nach total für den Familien-Kinofilm im allgemeinen (abgesehen vom gemeinsamen Erlebnis eines spannenden Kinobesuches natürlich): Gute Filme greifen interessante Themenbereiche auf. Und liefern Eltern so Inputs, um mit ihren Kindern nach dem Kino darüber zu reden. Ich habe das mit meinen Kindern gerne gemacht. Dadurch verarbeiten Kids das Kinoerlebnis. Und man hat die Möglichkeit, sie zum Nachdenken anzuregen.

Gemeinsam geht es leichter, das stellen das Igelmädchen und ihr Freund, das Eichhörnchen Tjum fest.

Bilderbuchverfilmung Latte Igel

In “Latte Igel und der magische Wasserstein” dreht sich alles um den Teamgeist. Im Wald hat es schon seit Wochen nicht geregnet. Also macht sich das Igelmädchen Latte auf, um den Wasserstein zu holen. Dieser gehört leider dem bösen Bären Bantur. Aber Latte ist ein mutiges Mädchen und bereit, den sagenumwobenen Stein zu stehlen. Das Eichhörnchen Tjum begleitet sie.

Leider können die beiden einander gar nicht leiden, aber schließlich geht es nicht nur um sie: Es geht um den Wald und seine Bewohner. Also versuchen die zwei miteinander auszukommen. Sie raufen sich zusammen und ziehen gemeinsam los … Und dann wird es richtig spannend um das mutige Freundes-Duo! Aber pssst, mehr wird nicht verraten!! 😉 Wir wünschen viel Spaß im Kino – vielleicht gewinnt Ihr ja sogar bei uns Karten plus Goodie Bag? Hier (KLICK) könnt Ihr aktuell mitmachen … 

 

Fotos: Koch Films / Filmladen

7 Kommentare
  1. Avatar
    Sonja sagte:

    Das Buch hat Marion Breiter- O‘ Donovan geschrieben !!!
    Würde mich sehr über die Kinokarten freuen und meinen Kinder eine Freude machen

    Lg Sonja & Kids

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.