miu_miu_Duft

Duft für mich

Die 5 besten Duft-Tipps von Coty-Schulungsleiterin Michaela Friedrichkeit: Wie finde ich meinen Lieblingsduft? PLUS: Die Duft-Trends im Herbst 2015!

kl-MiuMiuMichaela Friedrichkeit, Schulungs-Leiterin bei Coty, weiß, wie wir unseren Lieblingsduft finden:

  1. „Welchen Duft man trägt ist sehr oft von der Stimmung abhängig sowie natürlich vom Anlass.
  2. Man kann sogar so weit gehen und sagen, dass ein Parfum die Fortsetzung der Persönlichkeit ist. Es ist ebenso wie Kleidung und Make up etwas, das wir anderen von uns zeigen. Im Optimal-Fall wird der Duft eins mit der Trägerin/dem Träger.
  3. Um den jeweiligen persönlichen Lieblingsduft zu finden hilft es Fragen zu beantworten wie: „Welche Blumen mag ich?“ Gefallen mir üppige Rosensträuße, spricht mich eher ein Spaziergang im blühenden Lavendelfeld an oder eine Wanderung durch den grünen, frischen Wald? Welchen Kleidungs- oder Einrichtungsstil habe ich, wo fahre ich gerne auf Urlaub hin, welche Speisen esse ich gerne, mag ich Kokos oder doch Vanille?
  4. Ist man vom Typ her trendbewusst oder eher klassisch, sportlich oder elegant? Liebt man Glamour oder eher leise Eleganz? Bei Ersterem wird man sich auch zu eher opulenten, weichen Düften hingezogen fühlen, bei zweiterem mehr zu zeitlosen Klassikern.
  5. Michaela Friedrichkeit

    Michaela Friedrichkeit

    Den Duft auf die Haut aufsprühen und wirken lassen. Erst nach einigen Minuten bis zu einer halben Stunde entfallen Düfte ihren vollen Charakter. Darum empfehle ich auch, Düften, die einem anfangs vielleicht nicht so zusagen, eine Chance zu geben und zu sehen, wie sie sich auf der Haut entwickeln.“

Aktuelle Dufttrends

„Der Herbst duftet heuer absolut facettenreich“, verrät uns die Duft-Expertin Michaela Friedrichkeit.

  • „Unter der beliebtesten Duftrichtung „blumig“ gibt es aktuell viele neue Düfte, elegante und zarte Rosendüfte (z.B. Chloé EdT) ebenso wie moderne Kompositionen aus Neroli mit fruchtigen Anklängen (z.B. Eternity Now).
  • kl-ChloeKlassiker begegnen uns in zeitgemäßer Form wie z.B. dem Maiglöckchen, das jeden Duft in eine besondere Kreation verwandelt. Die frisch-blumige und delikate Note des Maiglöckchens bringt eleganten Schwung in einen Duft und erinnert mich persönlich immer an das Frühlingserwachen (Miu Miu).
  • Auch die Opulenz spielt eine große Rolle im Herbst – hier umhüllen uns neue Düfte mit sinnlicher Vanille, Pflaume, Safran wie ein edler Kaschmirschal.“

 

 

Fotos: Coty / Miu Miu

0 Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *