hustle-and-bustle-73400_640

Stress-Falle?

Im Familien-Alltag liegen die Nerven manchmal blank. Was tun?

Die Kinder sind streitlustig, der Chef fordert mehr Einsatz, die Mailbox ist zum Bersten voll, der Korb mit der Bügelwäsche ebenfalls, für die Schwiegermutter muss noch ein Geschenk besorgt werden … wir alle kennen solche Situationen, die an den Nerven zehren und kaum Zeit zum Atemholen lassen. Die Doppel- und Mehrfachbelastung wird mitunter einfach zu viel.

Weiterlesen

baby-390555_640

Baby-Zeichensprache

Willst Du wissen, was Dir Dein Baby sagen will? Willst Du Dein Baby verstehen lernen? 

Dann auf zum Kommunikations-Kurs bei der Praterfee. Babys haben von Geburt an Möglichkeiten, uns ihr Befinden mitzuteilen. Ob Hunger, Hitze, Kälte oder Kuscheln, das Kleine kommuniziert uns all seine Bedürfnisse. Monika Kalmar, Expertin für Babyzeichensprache, verrät wie wir Eltern die „Sprache“ unseres Baby richtig verstehen können.

Weiterlesen

pregnant-244662_640

Schwangerschafts-ABC

Was tun bei Schwangerschafts-Wehwehchen? Einfache Problemlöser! Von A wie Allgemeinbefinden bis Z wie Zähne.

 

Allgemeinbefinden

Klar, Schwangerschaft ist keine Krankheit. Trotzdem sollten wir uns jetzt Ruhe gönnen. Nun ist nicht der richtige Moment, um die Welt zu erobern. Überlasst das ruhig anderen. Am Sofa Platz nehmen und rasten ist die Devise. Lange ist dazu ohnehin nicht mehr Zeit, denn ist der / die Kleine erst einmal da, wird es turbulent genug. Jetzt heißt es: Ruhige Stunden mit sich verbringen, entspannen. Was jetzt im eigenen Körper vor sich geht, ist ein wahres Wunder. Für dieses sollte man sich Zeit nehmen! Wer die Schwangerschaft bewusst erleben kann, genießt sie umso mehr und die Freude auf das Baby wächst und reift.

Weiterlesen

klS.-10_Ersatzfoto-children-593313_1280_creditfrei

Digitale Kinderwelt

Handy, Internet, Facebook & Co gehören zur Lebenswelt unserer Kinder einfach dazu. Diese Entwicklung zu verteufeln ist sicherlich nicht der richtige Weg, damit umzugehen. Da gibt es wesentlich bessere Strategien.

Manch einer mag den Kopf schütteln, wenn er Zweijährige im Einkaufswagen mit dem Tablet der Eltern beschäftigt sieht. Anderen mag es plausibel vorkommen, dass Kinder schon sehr früh auf diese Art z. B. Lernaufgaben – etwa mit Formen, Sprachförderung oder Rätselbildern – lösen. Tatsache ist: Unsere Kinder wachsen in einer anderen Medienwelt auf als ihre Eltern.

Weiterlesen

child-392971_1280

Job: „Spielen!“

Kleinkinder spielen sich ins Leben. Wie sie spielen und wie man sie dabei unterstützen kann, verrät Familienbegleiterin Mag. Daniela Grießer.

Wir lernen nicht nur fürs Leben, sondern spielen auch dafür. Zumindest in unseren ersten Jahren. Familienbegleiterin Mag. Daniela Grießer sagt dazu: „Kinder spielen sich ins Leben, erproben sich im Spiel, entfalten ihre Kreativität und Phantasie.“

Weiterlesen