children-studying-670663_1280

Ich geh nicht mit!

Lesestoff, mit dem wir unsere Kinder ganz vorsichtig an das Thema „Fremde“ heranführen.

Auch wenn man nicht vorsichtig genug sein kann, so besteht doch kein Grund zur Panik, was den Umgang der Kleinen mit Fremden betrifft. Keinesfalls sollte man den Kindern Angst machen. Daher ruhig erklären, dass nicht jeder so lieb ist wie er tut und dass Kinder unter gar keinen Umständen mit anderen Menschen mitgehen sollen. Weiterlesen

Schäfchen wird müde  Zum Knuddeln süß ist das weiche Stoffbilderbuch, das sich an den abstehenden Ohren des Schäfchens schon von den Kleinsten toll greifen lässt. Gemeinsam mit dem Schaf machen wir einen Ausflug über die Blumenwiese, besuchen das Schwein, den Marienkäfer und den Gockelhahn. Puh, das war ein anstrengender Ausflug! Jetzt sind wir gaaaanz müde! Mein kuschelweiches Schäfchen-Buch, www.ravensburger.de, ab 3 Monaten

Träum schön!

Vorlesen ist ein wunderbares Einschlaf-Ritual. Wir haben tolle Buchtipps für die Kleinsten für Euch!

Das Kleine schmiegt sich in Mamas / Papas Arme, die Glieder werden schwer, aber noch ist an Schlafen nicht zu denken. Da ist ein Bilderbuch, das man gemeinsam ansieht, genau das Richtige. Das Erzählen und Vorlesen ist schon für die Allerkleinsten entspannend, die Zeit mit den Eltern vor dem Schlafengehen wird zu einem schönen Ritual. Weiterlesen

Bilderbuch ganz individuell

In „Ach, du Schreck, mein Name ist weg!“ spielen kleine LeserInnen von 2 bis 7 Jahren die Hauptrolle. Möglich macht es ein spezielles technisches System.

Was tun, wenn der Name verschwunden ist? Ganz richtig, man begibt sich am besten auf die Suche. Wie abenteuerlich diese werden kann, erfährt man in „Ach, du Schreck, mein Name ist weg!“ Da begegnet die kleine Hauptperson einem witzigen Strauß, einem Bären auf Schlafentzug, einem Wikinger, der lieber ein Bäcker wäre und noch vielen weiteren Charakteren Weiterlesen