Achtung, Zuckerschockgefahr

Wer Lily Balou noch nicht kennt, sollte seine Geldbörse schnell in Sicherheit bringen 😉 Ganz ehrlich: So entzückende Kindermode haben wir schon lang nicht mehr gesehen!

lily6Ach, ich sage Euch … es gibt so tolle Kindermode! Und so viele tolle Marken, die ich noch gar nicht kenne … Aber ich kenne eine, die sich besonders gut im “Kinderlabeldschungel” auskennt, weil sie mit ihrer Agentur viele tolle Marken betreut 😉 Demzufolge klicke ich immer, wenn ich ein Mail von Maria im Posteingang hab, besonders vorfreudig darauf, denn sie ist die Fee, die mir u.a. auch Maxomorra, Pololo und Sture&Lisa vorgestellt hat. Und ganz ehrlich, als ich mir die Styles von dem für mich völlig neuen Label Lily Balou so angesehen habe, wollte ich am liebsten selbst wieder Kindergrößen tragen … 😀

Ich gestehe: Ich mag Kleidung im Retro Style total gern, ich finde einfach, dass die Schnitte früher einen ganz besonderen Charme hatten. Lily Balou ist ein Label aus Belgien und steht für bildschöne und wirklich besondere Kinderkleidung von schlicht bis auffallend und aus großteils biologischen Materialien.

lily8Ganz ehrlich: Man merkt den Unterschied zwischen günstiger und hochwertiger Kleidung wirklich und zwar schon beim Angreifen. Bio-Stoffe fühlen sich soviel besser an und riechen auch angenehmer als andere Stoffe. Ganz zu schweigen vom Tragekomfort, den man den Kids tatsächlich ansieht. Alles sitzt und ist so wunderbar weich, dass Kleidung von Lily Balou von Anfang an zu Lieblingssachen werden. Mein Sohn hat sich eine blaue Zip-Jacke ausgesucht und obwohl er wirklich schmal ist und sonst alles irgendwo hängt oder Beulen wirft, passt sie perfekt. Meine Tochter war blitzschnell in eines der Kleidchen verliebt (übrigens mal NICHT in ein rosa Modell, sondern in ein blaues mit niedlichen Tukanen darauf! 😀 ) und trägt es praktisch pausenlos.Was mich gleich zum nächsten Punkt bringt, denn der Tragekomfort bei Teilchen von Lily Balou liegt vor allem an der Stoffzusammensetzung.

Lily_Balou_SS16_1Die verwendete Baumwolle etwa wird nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS), dem weltweit führenden Siegel für Öko-Textilien und faire Arbeitsbedingungen, erzeugt und generell wird nach OEKO-TEX®-Standard produziert, was bedeutet, dass der komplette Verarbeitungsprozess schadstofffrei sein muss.Wichtig ist uns bei Kinderkleidung wie schon mehrmals erwähnt, dass sie vom Schnitt her bequem, funktional und angenehm zu tragen ist – bei Lily Balou können wir überall ein Hakerl machen. Verglichen mit anderen Marken sind die Sachen zwar zugegeben ein wenig teurer, aber dafür hat man wirklich einzigartig schön verarbeitete Kleidung mit “Liebe auf den ersten, zweiten, dritten … Blick”-Garantie (die ich soeben erfunden habe 😀 ). Nein ganz ehrlich, ich hab mich in einige der Designs verliebt, sie sind so besonders und zeitlos und auch die Schnitte haben es mir wirklich angetan. Auch toll, gerade bei Lieblingssachen: Die Kleidung bleibt lange, lange wie neu. Ich habe unsere Sachen nun schon mehrmals waschen müssen und die Farben leuchten nach wie vor wie vor.

Interlily2essante Info am Rande: Wie sooft erblickte das Label Lily Balou übrigens mehr oder weniger durch Zufall das Licht der Welt. Die Designerin Anne De Smedt nämlich wollte eigentlich nur ein ergonomisches Tragetuch für ihr eigenes Baby entwerfen bzw. fertigen (lassen), aber eben mit speziellem Design. Heraus kam dann – zum Glück! – eine ganze Kollektion bzw. entstand eine stylishe Retromarke für Kinder von null bis acht Jahre, die zusammengefasst mit originellen Mustern, Funktionalität und Qualität überzeugt.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir DREI STYLES an Euch verlosen dürfen – zum Gewinnspiel geht´s hier.
Wer generell neugierig geworden ist und Lieblingsstücke entdeckt hat, kann Lily Balou zB hier bestellen:
www.retro-rabauken.de
www.jaettefint-shop.de

lily9

Dieser Beitrag und das dazugehörige Gewinnspiel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Lily Balou.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Marke, die uns mit jeder Kollektion aufs Neue verzaubert, ist Lily-Balou aus Belgien, die ich Euch hier (KLICK!) schonmal näher vorgestellt habe. Die zuckersüßen Teile des Labels werden aus großteils […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.